Frage von Nicole1983, 42

Unwohlsein seit ein paar Tagen ?

Hallo, seit geraumer Zeit fühle ich mich schlapp und bin ständig müde . Vergangen Freitag habe ich mich dann abends ins Bett gelegt und das Herz hat auf einmal sehr doll geschlagen, meine Hände haben gekribbelt und ich bekam ein brennen in der Brustgegend auch wurde mir schlagartig kalt. Über das Wochenende war ich dann sehr erschöpft und auch heute fühle ich mich wie eine alte Frau (bin 33 Jahre jung) und mir ist immer leicht schwindelig. Weis nicht so recht was das sein soll, bin aber auch keine Person die wegen jeder Kleinigkeit zum arzt rennt. Aber es wird irgend wie nicht besser :(

Antwort
von dinska, 6

Ein Teil deiner Beschwerden kann vom Rücken kommen, von Verspannungen, die auch auf Nervenbahnen drücken können oder sie einengen, deshalb das Kribbeln.

Ich weiß ja nicht wie dein Tagesablauf aussieht, aber ich habe das Gefühl, dass du unter Stress stehst und dir nur wenig Zeit für dein Wohlbefinden nimmst.

Du solltest dir was suchen, was dich entspannt, aufbaut und dir Energie zuführt.

Das können gymnastische Übungen sein, Yoga, Pilates und ähnliche. Aber auch Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen könnte dir helfen.

Es gibt dazu eine CD und nach der kannst du die Muskelentspannung gut ausführen und lernen. Du solltest das anfangs täglich machen ca. 21 Tage und dann reicht einmal die Woche aus oder nach Bedarf.

Man braucht dann auch nicht mehr das gesamte Programm machen, sondern nur noch die Regionen, die sich verspannt anfühlen.

Zwischendurch auch immer mal lockern. Sich beim Einatmen nach oben strecken und dann den Kopf abrollen mit dem Ausatmen Wirbel für Wirbel abrollen bis Oberkörper und Arme nach unten hängen, mit dem Einatmen wieder aufrichten.

Schultern heben und senken, sich lockern und ausschütteln, immer in den Bauch atmen.

Wenn dir schwindlig ist, klares Wasser trinken, am besten Leitungswasser oder Ingwertee.

Hinsetzen, die Hände auf den Bauch legen und tief unter die Hände einatmen und den Bauch auswölben, etwas halten und dann ganz langsam die Luft aus den leicht geöffneten Lippen wieder auslassen. Mehrmals wiederholen und sanft den Bauch mit beiden Händen massieren.

Ich konnte mit diesen Übungen wieder fit und leistungsfähig werden. Probiers mal aus. Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!

Gute Besserung!


Antwort
von dietrich73, 23

da es sich möglicherweise dieses Mal nicht um eine Kleinigkeit handelt, wäre es vielleicht besser, doch mal einen Arzt aufzusuchen.

Lieber ein Mal zu oft als irgendeine Sache zu verschleppen ...

Kommentar von Nicole1983 ,

Ja du hast ja recht , ich habe nur ein sehr hohes Pflichtbewusstsein und möchte ungern auf Arbeit ausfallen.  Keine Frage wenn es sich nicht bessert gehe ich zum Arzt. Ich weiß auch das ein Forum keinen Arzt ersetzen kann. Aber vielleicht ging oder geht es jemanden ja ähnlich. 

Antwort
von KSilver, 16

Wenn du "Krankheiten Googelst" kommt zu 70% Sie haben Krebs
Nimm dir die Zeit wenn es nicht besser wird und suche einen Arzt auf.

Antwort
von Haddeach, 10

Hallo,

ich denke jeder Mensch hat Phasen, in denen er sich so oder so ähnlich fühlt, aber wenn das über einen längeren Zeitraum anhält, ist das schon etwas, was man mit einem Arzt abklären sollte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten