Unwohles-Gefühl Linke Brust

0 Antworten

Depressionen durch Hashimoto Thyreoiditis?

Hey, ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen. Bei mir wurde vor zwei Jahren Hashimoto Thyreoiditis diagnostiziert, seitdem nehme ich jeden Tag 75L-Thyroxin. Ich spüre von der Krankheit eigentlich nichts in letzter Zeit habe ich aber immer häufiger das Gefühl in "Phasen" zu leben. Es gibt Wochen da geht es mir super, ich kann normal Sport machen usw. Dann gibt es wieder Tage, in denen es mir sehr schlecht geht, ich fühle mich schlapp, traurig, habe teilweise Angst- bzw. Panikattacken und bin deprimiert. In solchen Phasen erkenne ich mich nicht wieder. Ich weine ohne Grund, kann mich nicht konzentrieren und habe manchmal Herzrasen. Ich habe von einer Frau gelesen, die durch eine unbehandelte TH schwere Depressionen hatte, kann eine behandelte Unterfunktion auch für Depressionen sorgen? Bei meinem letzten Kontrolltermin meinte mein Arzt, dass ich die Thyroxindosis nicht zu erhöhen bräuchte, und er mir kein weiteres Thyroxin geben wollte, da meine Werte für Hashimoto okay seien. Können diese Panikattacken mit der behandelten SD-Unterfunktion zusammenhängen, und wenn es so wäre, was kann ich oder mein Arzt gegen meine Depressionen machen? Ich weiß im Moment nicht mehr weiter. Danke, eure Anna

...zur Frage

schwindel,dauerschwindel,schwankschwindel,unwohlsein in bauch und brustberreich

hallo! seit geraumer zeit leide ich unter ständigem schwindel(alles dreht sich,zum teil schwankt es auch nach links),ich habe ein komisches gefühl in der brust und Magengegend und ständig geräuche im ohr(fieben und rauchen)sowie schmerze im nacken. ich war schon einige male im Krankenhaus wegen dieser Beschwerden weil ich dacht es geht gar nichts mehr und bekam dann hier und da mal Medikamente gegen Magenverstimmung. kleine Blutbilder wurden auch mittlerweil zum 3.mal gemacht.alle werte waren da in Ordnung. deer Orthopäde hatte sich meinen rücken angeschaut und meinte das die hws okay sein und nur von der lws ein mrt machen lassen wo ein bandscheibenvorfalle zu tage trat der nun mittels krankengym behandelt werden soll.auch alle herzuntersuchungen hatte ich durch(ekg,belastungs-ekg,langzeit-ekg,herz-echo)alles einwandfrei. mein Hausarzt will nun ein kopf mrt machen lassen,sagt aber gleich dazu das das nur im ausschlussverfahren geklärt werden klann(also die schwindelgeschichte),er geht nicht davon aus das im kopf was ist da ich sonst andere Beschwerden hätte die von aussen bereits sichtbar wären. meine frage ist ob jemand Erfahrung mit dem schwindelkram hat und was man am besten dagegen unternimmt ,denn es schränkt das Lebensgefühl stark ein,insbesondere beimn weggehen oder autofahren. es geht mir also um die Symptome:

  • dreh und schwankschwindel -unwohles gefühl in magen und brustbereich -Übelkeit

ich verzewifel an der geschichte.wer kennt sich damit aus,hat Erfahrung damit und kann mir tipps geben?

vielen dank randol

...zur Frage

Mein Mann war früher sehr schlank. Seit ca 5 Jahren wird sein Bauch dicker. Mögliche Ursachen?n

Mein Mann (48J.) war früher sehr schlank. Nun beobachten wir, dass sein Bauchumfang zunehmend größer wird. Er stört sich sehr an seinem Kugelbauch und möchte etwas dagegen tun. Er hat es schon mit Sport (Rad fahren) versucht. Leider wird der Bauch nicht kleiner sondern größer. Wer kann uns helfen bzw. Tipps geben, an wen wir uns wenden können?

...zur Frage

Schmaler, langer Kopf - Ei-Förmig?

Hallo liebe Community,

ich bin total unzufrieden mit meiner Kopfform. Mein Kopf hat eine Form von einem Ei oder eines Ballon. Es ist sehr schmal und es ist halt wie ein EI! Es ist eine Katastrophe. Als ich heute draußen rumlief, hatten sogar ein paar Mädchen über mich gelacht. Es ist grauenhaft. Ich traue mich schon gar nicht mehr in die Schule... Hilfe!

Gibt es Möglichkeiten, die Gesichtsform ändern zulassen? Vielleicht durch eine Gewichtszunahme?

Meine Fakten: Männlich 18 Jahre, 177 cm und 58,5 Kg.

Danke euch, bitte helft mir!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?