Unterzuckert mit BZ >70 ?!

1 Antwort

Hallo und Guten Tag! Leider habe ich auch keine Antwort, ich suche sie eher noch. Meine Frau hat fast die gleichen Symptome und wir wissen nicht was wir dagegen machen sollen. Da Ihr Post ja schon 4 alt ist habe ich die Hoffnung ob Sie einen Tipp für uns haben. Haben Sie die Krankheit in Griff bekommen? Was würde gemacht oder gibt es noch keine Antworten. Ich hoffe es geht Ihnen heute besser. Beste Grüße und alles Gute. Marco V.

Unterzucker

Hallo, Ich habe seit ca. 4-5 Monaten immer wieder das Gefühl eines mehr oder weniger starken Unterzuckers gehabt. In den letzten Wochen hat sich das nun gesteigert. Jetzt habe ich seit 2 Wochen ein BZ Messgerät (Bayer Contour XT) Und mein Gefühl war nicht falsch, ich habe einige Male einen UZ gemessen. Die letzten beiden Male jeweils nach einer sehr kohlenhydratreichen Mahlzeit und zwar 2 1/2 - 3 1/2 Stunden nach dem Essen. Ich hätte nie gedacht, dass das möglich ist. Wenn ich dann zwei Gläser A-Saftschorle oder Cola trinke bin ich nach einer halben Stunde bei 170. Wieso habe ich in letzter Zeit so oft Unterzucker? Einmal schon so stark, dass ich den Streifen beim einstecken total verdattert habe. Ich bin fast 30, wiege 60 Kilo (ich muss dazu sagen, ich habe ohne ersichtlichen Grund in der letzten Zeit fast 5 Kilo zugenommen) und ernähre mich recht gesund. Ich würde mich sehr über Antworten freuen, Danke schon einmal dafür, Anna

...zur Frage

Erkältet und Lymphknoten geschwollen und Hals kratzig seit Wochen?

Mir fällt nichts mehr ein, daher vielleicht mal die Frage ins Forum... Ich hatte Mitte Dezember eine dicke Erkältung mit Halsentzündung. Dann ging es besser, einige Tage später dann leicht Fieber. Ging wieder weg, kam aber noch etwa zwei-dreimal für einige Stunden. Ende Dezember nochmal Arzt, Blutuntersuchung, unauffällig. Seitdem hab ich immer noch die Lymphknoten am Hals dick, das gibt mit ein blödes Engegefühl. Und mein Hals ist auch nach wie vor leicht rot. Morgens wache ich mit verstopfter Nase auf. Ansonsten bin ich fit. Kann gut Sport machen etc. Aber das mit dem Hals, also mit dem Druckgefühl wird eher schlimmer, auch krächze ich manchmal etwas, wohl durch den Hals. Hat irgendjemand eine Idee? So langsam mache ich mir Sorgen:/ Ein neues Blutbild mit wirklich allen Werten war völlig unauffällig.

...zur Frage

Doxycyclin 100mg wie einnehmen?

Hallo,

Ich habe heute Doxycyclin AL 100 mg verschrieben bekommen und soll 2 Kapseln am Tag nehmen (wiege >70 Kg). Nach dem Lesen der Packungsbeilage bin ich nun aber stutzig, ob ich diese 2 Kapseln aufeinmal oder in 12 Stunden Abstand nehmen soll. Denn anscheinend gibt es auch 200 mg Kapseln (steht in der Packungsbeilage). Ebenso steht dort:

Doxycyclin sollte entweder regelmäßig morgens mit dem Frühstück oder gleichzeitig zusammen mit einer anderen Mahlzeit mit reichlich Flüssigkeit (keine Milch oder Milchprodukte), z.B. einem Glas Wasser, eingenommen

Erwachsene mit mehr als 70 kg Körpergewicht nehmen täglich 200 mg Doxycyclin ein, so weit nicht anders verordnet.

Leider hat mein Arzt nun auch schon geschlossen und ist bis Montag auch nicht mehr da, darum hoffe ich, ihr könnt mir weiterhelfen :/

Grüße

...zur Frage

"Leichte" Analthrombose - erst warten und dann zum Arzt?

Hallo community

Ich habe seit ein zwei Tagen leichte schmerzen bei meinem After und habe mich heute etwas im Internet erkundigt. Anscheinend handelt es sich ziemlich sicher um eine Analthrombose, die allerdings, wie schon gesagt, nicht fortgeschritten ist, da ich sie ja erst seit ganz wenigen Tagen habe.

Ich habe des Weiteren gelesen, dass so etwas meist von selbst nach ca. einer Woche wieder geht, und da ich jetzt ja keine Schmerzen mehr habe, und das ganze nur knapp unter der Größe einer Erbse ist, dachte ich mir, ich schone die gegend dort unten und warte ein bisschen um zu sehen, ob ein Rücktritt erfolgt!

Im Anschluss werde ich bestimmt einen Arzt aufsuchen, allerdings wollte ich wissen ob es eine gute Idee ist, erst ein paar Tage zu warten?

Vielen Dank im voraus!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?