Unterschiedlich lange Beine?

2 Antworten

Wenn wirklich Dein eines Bein kürzer wäre als das andere, so müßtest Du zweifellos mit Fehlbelastungen und daraus resultierenden Verspannungen und Schmerzen rechnen. Aber so "schlimm" ist es wahrscheinlich bei Dir gar nicht, sondern Du hast vielleicht nur einen leichten Hüftenschiefstand, der sich richten läßt. Auf dieses Problem aufmerksam gemacht hat mich meine Osteopathin. Wenn ich entspannt liege, läßt sie mich die Hände über dem Kopf zusammenlegen und ich merke selbst, daß sie nicht "aufeinanderpassen". Bei den Füßen ist es ebenso - meist ist ein Bein "länger" als das andere. Und nach der Behandlung - passt es wieder! Bei den Beinen ist es, wie schon erwähnt, ein leichter Hüftschiefstand (den der Laie mit bloßem Auge gar nicht sieht), "obenrum" ein Schulterschiefstand.

Mein Rat: für eine fachmännische Diagnose geh zum Orthopäden. Er kann Dir mehr dazu sagen.

Das ist sehr schlecht für deine Hüfte und wirkt sich dann auch auf die Wirbelsäule und deine Haltung aus. Du solltest mal zum Orthopäden und dich beraten lassen. Wahrscheinlich lässt es sich mit Einlagen korrigieren oder mit erhöhten Schuhen. Du solltest dich auch mal über eine Beinverlängerung informieren und überlegen ob der Eingriff für dich in Frage kommt.

Was möchtest Du wissen?