Unterschied zwischen Zerebraler Angiographie und MRT Angiographie?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Ortsauflösung ist bei der direkten Angiographie höher als beim MR-Angio.

Bevor man eine Diagnostik anschiebt, sollte man sich grundsätzlich über mögliche therapeutische Konsequenzen Gedanken machen. Also hier: Wenn ich eine Gefäßanomalie finde (die so diskret ist, dass man sie im MR nicht gesehen hat), was mache ich dann damit ? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Shamrock 01.04.2016, 22:45

Ich sage mal dass wenn es nicht schlimm ist, ich wenigstens dann weiß was der Grund ist. Das könnte mir evtl. bei der Akzeptanz helfen. Ich war heute bei meinem sehr guten Internisten ( nur zur Schilddrüsenkontrolle mal wieder) und er meinte ein Angio MRT würde ausreichen weil man eine Zerebrale Angiographie heutzutage nicht mehr machen würde... Das Tesla MRT wäre genauso gut... Naja.. Ich weiß nicht. Er will nach einem Spezialisten suchen. Er wusste jedoch heut noch nicht wohin er mich schicken könnte..

0

Was möchtest Du wissen?