Unterschied zwischen einer starren und einer flexiblen Blasenspiegelung?

1 Antwort

dass eine Blasenspiegelung bei Männern schmerzhaft ist und bei Frauen nicht so

Den Unterschied machen die Zentimeter. Bei der Frau sind es nur 3.5 bis 6 gerade verlaufende Zentimeter, bis man in der Blase ist, beim Mann etwa 20, und zwar als zwei S-Kurven. Beim Mann wird man natürlich ein flexibles Rohr nehmen.

Eine Betäubung gibt es dabei nicht, denn sonst wird das mit dem Untersuchen nichts. Es wird natürlich dabei etwas gegeben, dass die Sache Erträglich macht, man reizunempfindlicher wird, und da wird auch kein trockenes Rohr reingeschoben. Wenn man sich nicht all zu sehr anstellt, überlebt auch Mann das.

Was möchtest Du wissen?