Unterschied zwischen Antigen und Antikörper?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Antikörper sind Proteine, die als Reaktion auf bestimmte Stoffe (Antigene!) gebildet werden. Wenn das Immunsystem mit Antigenen in Kontakt kommt, werden Antikörper gebildet, die dann wiederum "im Dienste" des Immunsystems arbeiten.

Also vereinfacht kann man sagen: Antigene sind die "Bösen" und Antikörper die "Guten" die gegen die Antigene/Bösen kämpfen (aber auch nur, wenn die Antokörper schon gebildet wurden und sie werden ja nur gebildet, wenn sie auf die Antigene treffen. War das einigermaßen verständlich?)

Diabetes Basalratentest

Ich habe seit 3 Jahren Zucker (Typ 1 und 43 Jahre alt) und soll jetzt einen Basalratentest durchführen. Ich habe eine Kurzanweisung von meinem Diabetesarzt bekommen, aber kann mir jemand es kurz und verständlich erklären ??? Heike

...zur Frage

Prevo-Check (Antikörper gegen HPV16 L1) in Vollblut und Serum. Wie aussagekräftig ist der Test?

Ich war beim HNO und habe kostenpflichtig testen lassen ob ich antikörper gegen Hpv16 L1 habe und befund war positiv!Mein Hausarzt meint das dieser test nicht ausagekräftig ist und ich mich beruhigen soll.Hat schon jemand diesen test machen lassen oder hat schon jemand was davon gehört,ich konnte im internet keine erfahrungen finden.Lieben DANK im voraus.

...zur Frage

Blutbefunde (Erklärung)

Hi,

kann mir vielleicht jemand meine Blutbefunde erklären, für was die einzelen Werte stehe...?` Kupfer im Urin Coeruloplasmi, IL-2- Rezepetor, IgA IgG, IgM, C3c, C4, Rheumafaktoren, ASL, ACE, c-ANCA, HbA1c, TSH, fT3, Serum-Elektrophorese, Kardiolipin Antkörper, TSH-Rezeptor Antikörper, Thyreoglobulin Antikörper, Thyreoperoxidase Antikörper. Alles mit Normalbefund, mich würde trotzdem mal sehr interesieren was das alles untersucht worden ist. Und bitte schreibt keine Kommentare wie, frag doch beim nächsten mal deinen Arzt oder google doch einfach.....danke!

LG

...zur Frage

Warum ist man nicht irgendwann immun gegen eine Erkältung?

Wenn man krank ist, bilden sich doch Antikörper. Warum bekommt man trotzdem immer wieder eine Erkältung?

...zur Frage

Lungenkrebs meiner Mutter

hallo, ich hoffe es kann mir hier jemand helfen oder zumindest verständlich machen wie es um meiner Mutter steht! Von den Ärzten bekommt man eigentlich immer das selbe zu hören. Meiner Mutter wurde am 4.07.2011 mit der Diagnose Adenokarzinom re. OL mit malignem Pleuraerguss re. T2aN3M1a- Sitzation, Erstdiagnostik 06/11. Z.n. chron. Nikotinabusus Damals Laufende Chemotherapie mit Carbo Taxol Avastin ab 28.06.2011 Z.n. rezidivierenden Gastritiden. Seit fast einem Jahr so eine Art Antikörper (den Namen weiß ich leider nicht) Sie haben Tumor, laut Aussage des Arztes gut in Griff. Heute hatte sie wieder eine CT Untersuchung, wo ihr der Arzt sagte, sei sollte sich von einem Internisten die Schilddrüse untersuchen lassen. Vermutlich auch, weil beim Blutbefund auffällig ist, dass es fast dreifach so hoch ist wieder im Normalfall. Ich möchte noch hinzufügen, dass die letzte Antikörper Behandlung vor 1 Woche war. Kann dies den Wert auch beeinflussen? Ich habe ihren Hals heute abgetastet und einen kleinen Knoten entdeckt, sicher bin ich mir damit nicht aber, genau dort wo ich ihn leicht spürte meinte sie, dass es etwas schmerzt. Kann es sein, dass er befallen wurde? Ich habe wahnsinnige Angst um sie. Sie hat sonst keine Beschwerden. Und ich möchte gerne wissen, ob mir jemand erklären kann, die Diagnose - die Chancen - was auf sie zukommen kann. Die Ärzte meinten, dass sie den Tumor mit dieser Antikörper Therapie unter Kontrolle haben. Bitte gibt mir bald Antworten - denn ich werde bis wir einen Termin beim Internisten haben verrückt! Mittlerweile schlägt ja alles gut an . Immerhin schon über Jahre hat sie diese Krankheit. Die Diagnose verständlich zu erklären wäre mir sehr wichtig. Ich danke euch bereits im Vorhinein. Lg,

...zur Frage

Unterschied zwischen schilddrüsenuntwrfunktion und Hashimoto-Thyreoiditis ?!

Könnte mir bitte jemand den unterschied von der schilddrüsenuntwrfunktion und der Hashimoto-Thyreoiditis erklären ich habe jetzt tabletten bekommen l tyroxin und muss sie jetzt einstellen ist diese krankheit eig gefährlich ?Hashimoto-Thyreoiditis?!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?