Unterschied dorsaler und plantarer Fersensporn

Das Ergebnis basiert auf 0 Abstimmungen

Ich habe Beide! 0%
Ich hab den plantaren Fersensporn 0%
Ich habe den dorsalen Fersensporn 0%

1 Antwort

Schmerzen zwischen 5. Mittelfußknochen links und Würfelbein

Hallo! Hab vor einigen Tagen ja schon mal eine Fragw bez Fußschmerzen gestellt. Ich war auch bei der Ärztin, die das ganze aber nicht so ernst nahm. Die Schmerzen sind noch immer nicht weg und wenn ich jetzt den Fuß heb, dann hab ich nochdazu so ein Kribbelndes, elektrisches Gefühl. Auch beim drüberstreichen tut es weh, weshalb ich den Schmerz jetzt lokalisieren kann. Er sitzt zwischen 5. Mittelfußknochen und Würfelbein... Kann das eine Sehnen verletzung sein? Danke schonmal!

...zur Frage

Ungeklärte Schmerzen in den Fußgelenken

Hallo, ich (17) habe ein Problem. Seit ca. 4 Jahren habe ich regelmäßig Schmerzen in den Fußgelenken, besonders wenn ich Sport treibe bzw. danach. Mein Hausarzt tippte auf Rheuma, da auch meine Blutwerte dafür sprachen, doch ein Experte meinte, ich habe kein Rheuma ... Er tippte auf eine Überlastung der Sprunggelenke ... Aber wie kann man feststellen, ob das stimmt? War auch beim Orthopäde, doch dass einzige, was er meinte, war: Keine Ahnung, wir probierens mal mit Einlagen. Doch auch die helfen nicht (trage sie seit zwei Jahren!). Vielleicht weiß jemand, was ich habe, oder wie ich meinen Füßen zumindest Linderung verschaffen kann. Mache schon kaum noch Sport wegen der Schmerzen - welcher Sport ist denn nicht so "anstrengend" für die Füße bzw. entlastet diese? Vielen Dank im Vorraus!

...zur Frage

Fersensporn operieren?

Hallo zusammen. Ich habe mal eine Frage zu Fersensporn. Der ist bei meiner Mutter festgestellt worden. Sie war beim Arzt, weil sie solche Schmerzen beim Auftreten hat. Sie hat mir erzählt, dass ein Knochenauswuchs an ihrem Fersenknochen die Schmerzen verursacht und das sie einfach nur Einlagen tragen soll, dann würde das besser. Irgendwie kann ich mir das nicht so vorstellen. Meine Mutter konnte wirklich in den letzten Wochen keinen Schritt gehen, weil es so wehgetan hat. Sollte man das nicht operieren lassen?

...zur Frage

Brauche Hilfe bei Fussschmerzen

Seit ein paar Wochen habe ich Schmerzen im Fuss. Eine Untersuchung hat nichts ergeben. Nun würde ich gerne wissen was ich gegen die Schmerzen tun kann? Momentan nehme ich jeden Tag eine Salbe + Verband aus der Apotheke. Aber auf Dauer wird das ganz schön teuer. Kennt jemand günstigere Alternativen? Bzw. auch was wo man keinen Verband braucht? Das nervt nämlich auch.

...zur Frage

Fußschmerzen nach erstem Mal joggen?

Ich war gestern mit einer Freundin das erste Mal joggen. Wir waren nur 45 Minuten unterwegs und haben dazwischen sogar noch Pausen gemacht, weil ich ziemlich aus der Puste war. Seit heute morgen tut mir mein Fuß ziemlich doll weh. Ich bin aber nicht umgeknickt oder so. Was könnte das denn noch sein? Meint ihr ich soll abwarten und dann zum Arzt gehen?

...zur Frage

Bösartige Fußschmerzen beim Abrollen, evtl. durch Lederfalte im Schuh - was schafft Abhilfe?

Ich trage wegen allerlei Fußbeschwerden seit einiger Zeit Finncomfortschuhe aus Leder mit eigenen Einlagen (Knick-Spreiz-Senkfuß und Schuherhöhung um 0,5 cm). Manche Beschwerden sind weg, manche nicht, aber ich komme gut zurecht damit.

Nun habe ich neuerdings eine neue Sorte Schmerz oben auf dem Fuß, etwa auf der Mitte in Höhe des kleinen Zehendes. Bei jedem Schritt schießt ein Schmerz ein, nicht brennend / stechend, nicht dumpf oder ziehend, sondern so bösartig, als würde jemand in den Ellenbogen beim Musikknochen bohren. Dieser Schmerz verursacht jedesmal Schauder über die Schulterblätter und hintere Oberarme, und nach einer Stunde unterwegs hatte ich abends Blutergüsse (braun) am 4. Zeh, also ein paar cm weiter.

Zunächst dachte ich, die Zunge sei von innen merkwürdig festgenäht, da ist ein leichter hubbel von innen. Aber der war bestimmt vorher schon da. Einzige Möglichkeit scheinz mir noch zu sein, daß inzwischen der Schuh etwas weich geworden ist und beim Abrollen eine Falte schlägt, einen Knick, quer über dem Beginn der Zehen- und dadurch eine Druckbelastung darstellt.

Hat jemands eine Idee, was man tun kann, entweder um den Schmerz erträglicher zu gestalten, oder um am Schuh etwas zu ändern?

Ich würde den Schuh gerne weitertragen, weil er sonst sehr bequem ist und auch über Stunden angenehm zu tragen. Meine anderen Schuhe mit eingepaßten Einlagen sind leider aus Kunststoff und beginnen nach einer Weile zu schwitzen.

(Ich soll für den Knickfuß mit zweitem Knöchel schräg unter dem tatsächlichen, und einer entzündeten Sehne zwischen Knöchel und Achillessehne ständig feste hochgehende Schuhe tragen)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?