Unterleibschmerzen, aber nicht schwanger. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du Durchfall hast, solltest du nach Möglichkeit nichts essen, dafür trinke viel und dann kann ich dir nur Raten gehe zum Arzt, wenn es nicht besser wird, oder hole dir was aus der Apotheke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sieht schwer nach einer Lebensmittelunverträglichkeit u./o. zeitverzögerten Allergie u./o. Histaminintoleranz aus.

Als erstes würde ich mal weglassen:

- Zitrusfrüchte - und besonders das Öl davon! Das ist in Cola, Stollen, im Hefezopf, in vielen Kuchen, Bonbons usw.

- Ananas und Kiwis! - Und sonstiges Obst (inkl. Saft!) sowie saures Gemüse, wie z.B. Tomaten. Wenn es sein muss, dann Obst nur erhitzt und wenig! Aber keine Ananas u. Kiwis - die sind besonders schlimm.

- viele Gewürze. Besonders schlimm ist für mich Gelbwurz (Kurkuma). Das ist immer im Curry drin und in vielen asiat. Gerichten und in Backwaren, Fertiggerichten und sogar in Semmelknödeln zum Einweichen.

- Haselnüsse, Kokosnüsse, Erdnüsse, Mandeln

- besonders Kokosfett!! Das ist in Schokolade, in Krapfen und Apfelküchlein (in frittierten/in Fett herausgebackenen Backwaren), in fast allen Fertigkuchen und -gerichten und im Palmin drin! (für viele Menschen nicht verdaulich!)

- viel Fett (egal welches). Aber nicht ganz auf Fett verzichten, denn das braucht der Darm!

- geräucherten Fisch und Fleisch, sauer eingelegten Fisch, Fisch in Dosen
(extrem viel Histamin)

- alle Liliengewächse, wie Zwiebel, Bärlauch, Lauch (Porree), Knoblauch, Schnittlauch, Spargel. Achtung! In der eh schon stark histaminhaltigen Salami ist auch Knoblauch drin.

- Kaffee nur mit Milch trinken

Es kann sein, dass durch eine (leichte) Histaminintoleranz der Darm gereizt ist und durch die (leichte) Allergie o. Unverträglichkeit (Unverdaulichkeit) dann der Darm weiter gereizt wird. Einzeln würde es Dir nichts ausmachen, aber in Summe ist es dann eben unerträglich. Natürlich kann es auch anders herum sein: Der Darm ist durch eine Unverträglichkeit o. Allergie leicht gereizt und durch zu viel Histamin wird es dann richtig schlimm.

Ich habe ewig gesucht, bis ich darauf gekommen bin...

Aber das muss jeder selbst ausprobieren, was er verträgt und in welcher Menge bzw. in welcher Kombination. Wenn es einen ewig lange nach einer Speise aufstößt (schmeckt man ja), weiß man schon mal, dass das der Körper nicht verträgt!

Bei der reinen Allergie - egal ob zeitverzögert (bei der der Darm erst "protestiert") oder nicht - ist es so, dass man manche Lebensmittel zu einer bestimmten Jahreszeit vertragen kann und später im Jahr nicht mehr. Das muss man leider ausprobieren. Also: Wenn der "XYZ" blüht, vertrage ich das "XXX" nicht. Warum? Das blühende "XYZ" reizt die Schleimhäute und macht sie damit gegen das Lebensmittel anfällig.

Viel Erfolg! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hautausschlag kann mit dem Mangel an Vitamin b-Komplex zu tun haben. Etliche Bs sind hautrelevant. kann aber auch vom Durchfall kommen, da dann die Bs nicht richtig aufgenommen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?