Unterleibschmerzen 1 Woche vor Periode

3 Antworten

Hat die Pille Gestagene enthalten? Das würde einen relativen Östrogenmangel ergeben, der Schmerzen verursacht. Ich weiß aber nicht, was passiert, wenn Du nun Hefe oder Brennesselsamen nehmen würdest, das hilft gegen die Schmerzen.

Das kann auch durch die Pille danach fragen. Die wievielte Pille hattest du vergessen? Klingt ja nach einem Vergesser in Woche zwei. :-/

Hallo, die "Pille danach" enthält große Mengen an Hormonen. Es ist kein Wunder, dass Du jetzt Krämpfe hast. Lies Dir mal die häufigsten Nebenwirkungen im nachstehendem Link durch

http://de.wikipedia.org/wiki/Pille_danach

Deine Beschwerden liegen im Rahmen der üblichen Begleiterscheinungen. lg Gerda

ständige Untwrleibschmerzen trotz Pille...

Hallo Zusammen....

Ich nehme schon seit Monaten die Pille...da ich eigentlich immer Angst habe, vor einer ungewollten SS, haben wir noch zusätzlich verhütet. Da ich aber immer pünktlich die Pille genommen habe, wollte ich einfach mal meine Angst ignorieren und wir haben nicht zusätzlich verhütet. Kurz vor Ende der Pillenpackung bekam ich ziemliche Unterleibschmerzen....eigentlich nimmt man die Pille durch, aber da ich das Gefühl hatte, kurz vor'm platzen zu sein, vor Unterleibschmerzen, hab ich doch 7 Tag pause gemacht um so meine Periode zu bekommen. Außer Ausfluss mit etwas Blut durchzogen, kam aber trotzdem nichts. Die Pille habe ich dann wieder angefangen....aber die ständigen Unterleibschmerzen sind geblieben. Zwischendurch zieht mir das bis zu den Nieren. Was könnt das sein????

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?