Untergewicht was soll ich tun?

5 Antworten

Ich finde es schon sehr bedenklich, lieber den Rat im anonymen Netz zu suchen, als zum Arzt zu gehen. Dein Umkippen muss gar nichts mit deinem Gewicht zu tun haben. Du solltest aber auf alle Fälle mehr trinken. Ich hatte als junges Mädchen kein Untergewicht, habe aber sehr unregelmäßig und auch oft wenig gegessen, schon weil mir vieles nicht geschmeckt hat. Wenn ich ohne Frühstück lange stehen musste in Bahn oder in Produktionshallen, bin ich auch ab und an umgekippt. Meist waren die Gerüche ausschlaggebend, in der Bahn Parfüme, in PA öliger Geruch. Wenn du aber öfter umkippst, dann würde ich dir raten, dich doch mal untersuchen und deine Werte überprüfen zu lassen. Du weißt dann woran du bist und kannst dich darauf einstellen.

Nein du kippst um weil du zu wenig isst und trinkst, esse mehr und vor allen Gesund und das Richtige. Ich würde dir Raten mal zu einer Ernährungsberatung zu gehen, oder wende dich an deinen Arzt.

Die Aussage. auf den Rat du solltest zum Arzt gehen, (gehe ich aber nicht) bockig und kindisch, du schadest dir damit selber.

Hallo Blumenkind!

Es kommt gar nicht so sehr auf das Gewicht an, wichtig ist, dass dein Körper genug Nährstoffe bekommt, damit du gesund bist und bleibst.

Gerade in deinem Alter benötigt dein Körper viel Energie und Nährstoffe, deshalb solltest du regelmäßig ausgewogen und nährstoffreich essen. Du schriebst, dass du wenig trinkst, das solltest du ändern, das kann auch ein Grund für dein häufiges "Umkippen" sein. Gerade jetzt im Sommer ist das häufig der Fall, dass Menschen, die wenig trinken, Kreislaufprobleme bekommen.

Ich weiß nicht, welcher Wert bei dir nicht in Ordnung war, ist es z.B. der Eisen- oder Eisenspeicherwert, kannst du dir ein Eisenpräparat  besorgen oder mit Eisen angereicherte Säfte.

Alles Gute

Was tun bei Zusammenbruch nach übermäßigem Sport?

Hallo, eine gute Bekannte ist nach übermäßigem Sport mit Übelkeit, Kopfschmerz, Schwindel, Krämpfen und Desorientierung (fast) zusammengebrochen.

Setzen/Liegen und leichtes Beine hochnehmen half erstmal, bei Bewusstsein zu bleiben. Mit ein bisschen Essen, Calcium/Magnesium und allgem. Nahrungsergänzungsmittel konnten wir einen erträglichen Zustand herstellen. Nach zwei Tagen ist Sie aber immer noch nicht fit.

Was kann sie ausser normalem Essen und Trinken noch tun, um wieder fit zu werden und die angegriffenen Depots aufzufüllen?

Guenni

...zur Frage

Verschwinden die Folgen von Untergewicht wieder?

Eine Freundin von mit hat in den letzten Jahren sehr stark abgenommen und ist nun magersüchtig. Mit dem Ausbleiben der Periode stellt sich die Frage, ob sie noch Kinder bekommen kann. Sie ist jetzt 25 und bewegt sich schon seit 2 Jahren im Untergewichtsbereich (BMI <18). Sie hat Angst für immer unfruchtbar zu sein, weil die Periode seit dieser Zeit auch nicht mehr regelmäßig kam, bzw. vollständig ausgeblieben ist.

...zur Frage

Untergewicht zerstört mein leben

Ich bin 20 Jahre und wiege nur 55kg. Ich fühle mich auch immer schwächer und ermüdet. Mir wird auch sehr oft schlecht. Ich war schon mal im Krankenhaus deswegen aber die meinten das ich gesund sei. Ich hab auch meinen Job verloren deswegen, da ich oft krank war oder ich mich nicht konzentrieren konnte weil mir wieder so schlecht war. Derzeit ist mein leben einfach nur eine qual die ich nicht mehr ertragen kann. Ich kann auch mit niemanden darüber reden da sich alle sagen das ich nur ein simulant bin. Ihr seit meine letzte hoffnung ich weiß nicht mehr weiter und habe auch kein spaß mehr am leben. Gruß Dominic

...zur Frage

Liegt es am Untergewicht?

Hallo Leute :) Ich bin 174 cm groß und habe bisher immer 54 kg gewogen. Is nich sonderlich viel, ich weiß. Nunja jetzt habe ich aber auch noch 3 Kilo abgenommen weil ich seit ein paar Wochen auf Süßigkeiten verzichte. Wiege nun also 51.

Nun zu meiner Frage: kann es sein, dass ich bei diesem Gewicht schon körperliche Probleme bekomme? Ich habe schon länger einen niedrigen Blutdruck der sich aber in letzter Zeit so arg verschlechtert hat dass ich teilweise wegen Schwindel, zittern und Übelkeit nicht in die Schule gehen kann. Dazu bin ich furchtbar müde und wirklich kein Stück belastbar. Wenn ich zum Beispiel einen kleinen Spaziergang machen kann ich mich danach erstmal 2 Stunden hinlegen :D Meine Konzentrationsfähigkeit ist auch nicht wirklich die beste, aber das ist schon seit längerem der Fall. Ich wäre nicht darauf gekommen dass diese Symptome mit meinem Untergewicht zusammen hängen könnten, aber da ich auch seit einigen Tagen Haarausfall habe habe ich Mal gegoogelt woran das liegen könnte und da stand Untergewicht als eine Ursache. Aber ist mein Untergewicht denn wirklich sooooo krass dass es schon so starke Auswirkungen hat? Ich mein, ich kenn auch dünnere Leute und die scheinen keine Probleme zu haben 🤔 Dadurch dass ich nie Energie habe bin ich meistens sehr schlecht drauf und will eigentlich den ganzen Tag nur im warmen Bett liegen.

Wäre sehr schön wenn mir jemand diese Frage beantworten könnte, damit ich falls es daran liegt Gegenmaßnahmen treffen kann :)

...zur Frage

Kann man durch erblich bedingtes Untergewicht tatsächlich unfruchtbar werden?

Ich habe schon oft gehört, dass man durch Untergewicht unfruchtbar werden kann. Aber gilt das auch für erblich bedingtes Untergewicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?