Untergewicht bei Teenager

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo die Liebe (:

Ich bin auch 15, also im selben Alter wie deine Tochter und wiege bei einer Größe on ca. 1,63 Metern 48 Kilo. Also würde ich sagen, deine Tochter liegt noch beim Idealgewicht, allerdings würde ich an deiner Stelle einmal mit ihr reden. Sagen, dass du dir Sorgen machst und ihr auch klar machen wie schnell so etwas krankhaft werden kann, vor allem Mädchen in diesem Alter orientieren sich sehr an den Anderen, wollen schlank und schön sein. Mach ihr klar, dass es einen Unterschied zwischen "schlank" und "dürr" gibt, zur Not mit Schocktherapie in dem du ihr entsprechende Bilder zeigst, auf google findest du bestimmt dazu allerlei.

Erkläre ihr warum es in ihrem Alter wichtig ist, sich gesund und ausreichend zu ernähren. Der Körper braucht in dieser Wachstumsphase Energie, zumal sollte sie Sport machen, wenn sie nicht genug isst, dann erfolgt der gewisse "Jojo-Effekt", das bedeutet das der Körper sich auf "Hungers-Zeit" umstellt, dies haben wir noch aus früheren Zeiten übernommen, wenn der Körper merkt "Oh, es gibt wenig zu Essen" dann speichert er alles was er kriegen kann ab und legt Fettreserven an. Erkläre ihr das, wenn du möchtest, dann könnt ihr zwei ja zusammen einkaufen gehen und du zeigst ihr, was sie essen kann und wovon man nicht zunimmt, was aber trotzdem genug Kraft und Energie liefert ( Volkornbrot, Ge,üse, Obst... all so etwas).

Trau dich ruhig, auf sie zu zu gehen, sie wird es dir danken c:

Ich wünsche euch alles Liebe

Unity

Wie viel wiegen euere Kinder in etwa diesen Alter?

Ich habe in dem Alter - bei etwa selber Groesse - 52 Kilo gewogen und rueckblickend kann ich nur sagen dass es fuer mich das Idealgewicht war. Da hatte ich viel Energie, habe mir keine Gedanken um Essen/Sport/Abnehmen usw. gemacht und war eigentlich recht gluecklich. Mit 1,66m habe ich aufgehoert zu wachsen und hatte zeitweilig jegliches Gewicht zwischen 62kg (da habe ich angefangen abzunehmen) und 40kg (da war ich dann essgestoert...).

Am wichtigsten ist natuerlich eigentlich dass sie sich wohl fuehlt, doch wenn sie vielleicht bereits ein verzerrtes Selbstbild hat (und Ihr Bericht klingt leider dementsprechend) wird das traurigerweise niemals der Fall sein, deshalb ist es ganz wichtig ein Auge auf sie zu haben. Mein persoenlicher Rat waere bei einer Groesse von 1,60m ein MINDESTgewicht von 47kg, wobei 49/50 als solches sogar noch eher erstrebenswert waere.

2

Ich denke, dass 44 kg noch gerade in ORdnung sind, es sollte aber wirklich nicht weniger sein. Deine Tochter ist nun 15 und wird langsam richtig selbstständig, da sollte sie auch lernen, wie sie sich gesund und ausgewogen ernährt und sich fettarme Mahlzeiten zubereitet. Wenn sie mit 15 bereits Diäten macht, wird sie nie ein gesundes Verhältnis zum Essen haben. Du solltest mit ihr reden, mit ihr gemeinsam kochen und ihr ganz klar sagen, dass du Angst hast, dass sie eine Essstörung entwickelt. Sie kann dankbar sein, dass du so aufmerksam bist. Verlier sie jetzt bitte nicht aus den Augen und ermutige sie, stark zu sein und sich gesund zu ernähren!

Was möchtest Du wissen?