Untergewicht

1 Antwort

Hallo! Ich habe im letzten Jahr so eine Reha zum Zunehmen gemacht, bei mir war es auch keine Magersucht, sondern massive Gewichtsabnahme aufgrund einer Magenerkrankung.

Ich war in der Klinik Rosenberg in Bad Driburg. Diese Klinik kann ich auch bedenkenlos weiterempfehlen. Ich habe mich dort von der ersten Minute an sehr gut aufgehoben gefühlt. Die Ärzte waren sehr gut und haben sich sehr bemüht und auch das Personal auf der Station, aber auch die Physiotherapeuten, das Personal im Speisesaal und die anderen Angestellten in der Klinik waren sehr bemüht, nett und zuvorkommend. Die Ernährungsberatung war auch sehr gut. Da gab es nichts auszusetzen.

Auch die Zimmer waren schön, Einzelzimmer mit einem sehr geräumigen Bad, und jedes Zimmer hat einen Balkon, sogar mit einem Terassenstuhl, so dass man sich auch schön in die Sonne setzen kann.

Und was natürlich auch ganz besonders wichtig war: das Essen war wirklich richtig gut, abwechslungsreich und schmackhaft. Es wurde auch auf Abneigungen eingegangen. Ich mag z.B. keinen Fisch und habe dann an Fisch-Tagen was anderes bekommen. Die Patienten, die zunehmen müssen, bekommen zusätzlich zu den normalen Mahlzeiten nachmittags auch immer noch Kaffee und Kuchen. Der war immer frisch gebacken und auch sehr lecker.

Das ist zwar keine spezielle Klinik für Jugendliche, aber es waren dort auch viele relativ junge Leute bzw. Leute in meinem Alter (um die 30). Das waren dann zwar meist die Patienten der Psychosomatischen Abteilung, aber da dort z.B. im Speisesaal die Tischgemeinschaften gemischt sind, kommt man schnell in Kontakt. Ich habe dort viele nette Menschen kennengelernt.

Hier ist der Link zur Klinik-Seite: http://www.klinik-rosenberg.de/WFKR/de/Navigation/_home_node.html

Letztes Jahr wurde in der Physiotherapie-Abteilung noch etwas umgebaut, so dass dort nur leicht eingeschränkter Betrieb war (z.B. provisorische Fango-Kabinen), was aber eigentlich nicht gestört hat. Aber wenn das mal alles fertig ist, ist das bestimmt sehr gut.

Ich würde - wenn ich müsste und könnte - wieder in diese Klinik gehen.

Ich hoffe, ich konnte dir ein bißchen helfen. Wenn du noch fragen hast, kannst du dich gerne melden.

Alles Gute und viele Grüße!

Kann man einen Rundrücken wegtrainieren?

Hallo,

Ich habe einen Rundrücken (Buckel). Da ich mich dem nächst in einem Fittnesstudio anmelden möchte wollte ich mal fragen ob ihr Tipps habt wie ich ihn wegbekomme. Ich habe im Internet mal geschaut aber so richtig nichts gefunden. Welche Übungen ich machen soll an welchem gerät oder ohne gerät...

Hat vielleicht einer das gleiche Problem gehabt und den Rundrücken erfolgreich entfernt?

Was haltet ihr von einen Korssett?

Ich hoffe einer hat tipps.

...zur Frage

Wie lange kann es bei einem Glaukom dauern bis man das passende Medikament gefunden hat?

Die ersten Tropfen die ich bekam brannten wie die Hölle, dann habe ich ein anderes Präparat bekommen, das aber den Druck nicht ausreichend senkte, nun habe ich wieder andere Tropfen bekommen und muss nächste Woche noch einmal zur Kontrolle, bekomme davon aber knallrote Augen. Ist es normal dass man erst einmal mit verschiedenen Tropfen experimentieren muss bis man die passenden findet?

...zur Frage

Untergewicht was soll ich tun?

...zur Frage

SCHNELLE HILFE GEGEN LÄUSE!!

Hey!

Ich brauche dringend und ganz schnell Rat..!! Ich habe heute bei mir Kopfläuse entdeckt... Es hat gestern Abend schon so gejuckt, aber ich habe mir nichts dabei gedacht, da ich dies öfter mal wegen zu trockener Kopfhaut habe. Aber heute morgen nach dem Duschen habe ich auf einmal so ein kleines Tier in meinen nassen Haaren krabbeln sehen und natürlich sofort entfernt.. Dann habe ich "Kopfläuse" gegooglet und gesehen, dass es genau so ein Vieh ist.. Darauf habe ich geschaut, ob es noch mehr sind habe aber erstmal keine weiteren gefunden.. Mehrmals am Tag habe ich noch mal genau im Spiegel geschaut (naja aber nur viel, wie man es halt alleine machen kann), habe dann insgesamt noch so 3-4 von denen gefunden.. Als ich das meiner Mutter gesagt habe hat sie sofort mit einem Kamm (allerdings ein normaler, kein Läuse- bzw. Nissenkamm) nachgeschaut, aber wohl nichts gefunden. Dann habe ich selbst noch einmal im Spiegel geschaut und wieder so ein Ding entdeckt... Da ja heute keine Apotheke oder so mehr auf hat haben wir im Internet geschaut, was man tun kann, wenn man kein Läusemittel hat... Dann haben wir gelesen, dass pflanzliches Öl helfen soll, wenn man es in die Haare schmiert und ca ne Stunde einwirken lässt. Sitze momentan noch mit dem Handtuch auf dem Kopf hier, da wir es vor ca 20 Minuten gemacht haben. Und jetzt wollte ich fragen, ob hier jemand sagen kann, was ich nun machen kann..? Kann ich morgen in die Schule ? Denn grad momentan kann ich es mir eig nicht erlauben zu fehlen, da der Stoff ziemlich schnell und hart ran genommen wird.. Aber es sind ja scheinbar noch nicht viele Läuse/Nissen .. Reicht es also, wenn ich das Öl noch etwas in den Haaren lasse..? Wenn nicht, muss ich dann morgen zu Hause bleiben? Und wenn ja, wie lange muss man denn dann zu Hause bleiben? Ich habe grad innerlich total die Panik, weil ich mich so auch irgendwie vor mir selbst ekle... Wie lange dauert es denn, bis solche Viecher wieder komplett weg sind ( bei mir sind es ja wie gesagt nicht viele und Nissen hat Meine Mutter auch wenige/bis keine entdeckt...) ?

...zur Frage

Untergewicht und OP?!

Hallo,

ich muss im Juli operiert werden die OP wird schon eine größere und soll 4-5 h dauern, doch ich habe Untergewicht. Ich wiege bei einer Größe von 158 cm gerade mal 39kg tendez eher fallend!! Denkt ihr das es da Schwierigkeiten geben könnte?! Sollte ich evtl mal in meiner Klinik nachfragen?!

LG

...zur Frage

L Thyroxin und Milch verträgt sich das?

Meine Freundin sagt dass man während der L Thyroxin einnahme die Finger von Milch lassen sollte, sie hat das gelesen. Eine Erklärung konnte sie mir aber dafür nicht geben. Habt ihr das schonmal gehört, ist da was dran? Habe schon im Internet geschaut aber dazu nichts gefunden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?