unterfunktion der schilddrüse

3 Antworten

Hallo samantha, das ist mir vor einiger Zeit auch passiert. Bei der Blutuntersuchung ergab sich dann, dass ich in eine Überfunktion gerutscht war, obwohl ich nichts an der Dosis oder meiner Lebensweise verändert hatte. Bei mir wurde die Thyroxingabe dann reduziert und der Haarausfall hat sich wieder gegeben. Ich kann Deine Panik gut nachvollziehen, auch für mich war das schrecklich, dass beim Kämmen das ganze Waschbecken voller Haare war. Bei mir musste ich in letzter Zeit zu meinem Entsetzen feststellen, dass sich auch die Haare der Augenbrauen stark reduzierte. Ich habe jetzt im August eine Termin beim Endokrinologen, hoffentlich bringt´s was. Lass Dir lieber mal Blut abnehmen. Mit den Mangelerscheinungen, die rulamann angesprochen hat, hat das glaube ich nichts zu tun, aber wer weiß? Alles Gute wünscht Dir Gerda

Geh mal zu deinem Endokrinologen und sag ihm das. Dies könnten auch Mangelerscheinungen von Eisen, Vitamin D, B12, und Zink sein. Lass dich ganz einfach mal durchchecken und setze auf keinen Fall das l-Thyroxin 125 ohne ärztliche Rat ab.

Alles Gute von rulamann

Haarausfall kann viele Ursachen haben und die müssen ermittelt werden. Nur dann kann Dir optimal geholfen werden, denn sonst drehst Du Dich immer im Kreis. Kann es aus eigener Erfahrung aus meinem Umfeld berichten. Du solltest Dir professionelle Hilfe holen. Schau mal auf Google unter (haarausfall-dauerhaft-stoppen.com). Da haben wir sehr gute Erfahrung gemacht. Kann ich nur empfehlen! Die haben die Ursache ermittelt, Empfehlungen gegeben und es hat Gott sei Dank alles funktioniert. Das Leiden hat ein Ende und die Haare wachsen nach.

Was hilft gegen kreisrunden Haarausfall?

Eine Freundin hat kreisrunden Haarausfall und nun hat sie erst einmal die Radikalkur gewählt: eine Glatze. Aber welche Möglichkeiten gibt es in der Therapie gegen diesen Haarausfall? Bekommen Männer und Frauen ihn gleichermaßen?

...zur Frage

Föhnen schädigt Haarstruktur?

Ich habe sehr dickes und langes, eher trockenes Haar. Gerade im Winter muss ich mein Haar föhnen. Schädigt das Föhnen meiner Haarstruktur, wird es dadurch besonders trocken und ggf. sogar spröde/splissig? Eine Freundin hat mal behauptet, dass es sehr viel besser ist fürs Haar, wenn man es nicht ganz trocken föhnt, sondern nur anföhnt und dann von alleine trocknen lässt. Stimmt das? Wie föhne ich meine Haare am gesündesten?

...zur Frage

Schwindel + Haarausfall

Meine Frage ist ich hab seit einem Monat Haar ausfallen man kann regelrecht meine haare rausziehen und beim duschen wenn ich durch meine haare greife fallen ca 15 - 20 haare raus das jedes mal , und seit heute bin ich sehr blass geworden und hab jede Minute in der arbeit ein schwindel Anfall , kalter Schweis bestätigt das es mir nicht normal geht .. zu dem Haarausfall wollte ich sagen in meiner Familie hat jeder langes und starkes haar also bin ich in der Familie ein einzel Fall was jedoch nicht so ist das ich ne Glatze bzw Halbglatze habe es ist so das ich haare verliere bitte meine frage ernst nehmen Danke im voraus :)

...zur Frage

Ich verliere meine ganzen Haar - lebe ich zu ungesund?

Ich verliere seit längerem immer mehr Haare. Ich kann es auch fühlen, dass mein Haar schon etwas dünner geworden ist! Habt ihr vielleicht noch ein paar Tipps, was man gegen Haarausfall machen kann? Lebe ich zu ungesund??

...zur Frage

Krieg ich später ne Glatze ja oder nein?

Meine Mutter hat sehr dichtes Haar und mein Vater hat eine runde Glatze auf dem Kopf und eher dünnes Haar. Kommt man als Sohn immer nach dem Vater, was die Haare angeht oder kann es auch sein, dass ich volles Haar behalte?

...zur Frage

Ich habe Haarausfall. Gibt es dagegen ein Medikament?

Mir fallen aus unerklärlichen Gründen viele Haare aus. Brauche dringend ein Medikament? Sonst habe ich bald eine Glatze....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?