Untere Vorderzähne schieben sich übereinander

2 Antworten

evtl. mal zum Logopäden gehen. Manchmal ist es rein die Zunge mit der man die Zähne nach vorne schiebt. Dann kann ein Kieferorthopäde bei der beginnenden Fehlstellung auch mit einer Zahnspange helfen.

Wenn du deine Weiheitszähne noch hast, liegt es wahscheinlich daran. Aber auch generell wandern Zähne ein Leben lang. Da kann es auch zu solchen Verschiebungen kommen. Ich würde die Weisheitszähne gegebenenfalls entfernen lassen. Aber das heißt nicht, dass die Zähne zurückwandern. Wenn sie wieder in die Ausgansposition sollen, kann man nur kieferorthopädisch eingreifen. Das muss keine Zahnspange bedeuten, es gibt auch ein System mit angepassten Kunsstoffschienen.

Was möchtest Du wissen?