Unter welchen Umständen übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für eine SchönheitOP?

1 Antwort

Die Kasse würde die OP zahlen, wenn sie medizinisch notwendig wäre. Das habe ich dazu gefunden:

Eine medizinische Indikation für eine Nasenkorrektur muß durch einen Arzt festgestellt werden, da nur in diesen Fällen die Krankenkassen die Kosten für die Nasenkorrektur übernehmen. Eine medizinische Indikation für eine Nasenkorrektur besteht bei Nasenatmungsbehinderungen, wenn diese durch eine Nasenkorrektur verbessert werden können. Nach Unfällen, ästhetischen Nasenkorrekturen oder aber auch durch angeborene Fehlbildungen kann es zu Veränderungen der inneren und äußeren Nasenform kommen, die zu einer eingeschränkten Nasenatmung führen. Durch Meßtechniken, der sog. anterioren Rhinomanometrie, ist es möglich die Nasenatmung zu messen. Hierdurch kann eine Nasenatmungsbehinderung objektiviert werden. Viele Krankenkassen verlagen eine Rhinomanometrie, um so eine medizinische Indikation für eine Nasenkorrektur zu stellen. Diese Untersuchung erfolgt in der Regel durch einen HNO Arzt. Wenn die Diagnose funktionelle Nasenatmungsstörung durch den Arzt gestellt wurde, können Sie die Kostenübernahme bei Ihrer Krankenkasse für die Nasenkorrektur stellen. TIPP! Medizinische Indikation Nasenkorrektur Lassen Sie auf jeden Fall eine Rhinomanometrie durchführen. Nur so kann man Ihre verschlechterte Nasenatmung messen und eine medizinische Indikation für eine Nasenkorrektur begründen. Subjektive Nasenatmungsbehinderung werde von den Krankenkassen in den seltensten Fällen berücksichtigt. Quelle: http://www.plastische-chirurgie-schoenheitschirurgie-portal.de/nasenkorrektur/medizinische-indikation-nasenkorrektur.html

Die Kostenübernahme wegen "erheblicher psychischer Beeinträchtigung" zu erhalten, halte ich für wesentlich schwieriger. Lass dich dazu ggf. von Deinem Hausarzt beraten.

Ich wünsche dir, dass dein Problem sich lösen lässt! Alles Gute!

Werden Perücken von der Krankenkasse bezahlt?

Ich frage jetzt rein aus Neugier( nicht weil ich betroffen bin), da ich weiß, dass echte Perücken sehr, sehr teuer sind.

Werden die Kosten in vollem Umfang von der Krankenkasse übernommen? Oder nur teils?

...zur Frage

Wann wird ein Rollator von der Krankenkasse übernommen?

Muss man einen Antrag stellen? Oder bekommt man eine Überweisung vom Hausarzt?

...zur Frage

Zahlt die Krankenkasse Betreutes Wohnen für psychisch Kranke?

Hallo, meine Nachbarin ist seit zwei Monaten in einer Klinik für psychisch Kranke, da sie unter Schizophrenie leidet. Jetzt soll sie so langsam wieder im Alltag Fuß fassen, mit Hilfe von betreuten Wohnen in ihrer eigenen Wohnung. Jetzt habe ich mir die Frage gestellt, ob die Krankenkasse für betreutes Wohnen die Kosten übernimmt????? Weiß das jemand?????

...zur Frage

Welche Krankenkassen übernehmen definitiv die Kosten für eine Ernährungstherapie - 5 Einzelberatungen nach § 43 SGB V?

Hallo,

ich suche eine Antwort auf folgende Frage:

Welche Krankenkassen übernehmen definitiv die Kosten für eine Ernährungstherapie - 5 Einzelberatungen nach § 43 SGB V?

Danke für die Antworten.....

Viele Grüße

...zur Frage

Bezahlen die Krankenkassen Tageslichttherapie?

Da ich bei mir recht eindeutige Symptome einer saisonalen, affektiven Störung, der so genannten Winterdepression, bemerkt habe, wäre möglicherweise eine Lichttherapie für mich nicht das schlechteste. Es gibt ja Geräte für zu Hause, ich weiß aber nicht, ob man damit die gleiche Wirkung erzielen kann, wie mit denen in einer Praxis. Wisst ihr, ob die Krankenkassen eigentlich die Kosten für die Lichttherapie übernehmen, wenn eine Evidenz gegeben ist?

...zur Frage

Zahlt die Kasse Kurse für Venengymnastik?

Da ich Krampfadern habe möchte ich doch mal einen Kurs für Venengymnastik machen. Zahlt die Krankenkasse den Kurs? Muss mir der Arzt ein Rezept schreiben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?