Unter Antibiotikaeinnahme bei eitriger Bronchitis trotzdem erkältet?

2 Antworten

Es könnte tatsächlich ein anderer Keim sein, der sich nochmal eingeschlichen hat. Erkältungen sind ja eigentlich Virusinfektionen. Auch das ist möglich, denn die Antibiotika wirken ja nur gegen Bakterien. Wenn es morgen schlechter wird, dann würde ich mich nochmal beim Arzt vorstellen! Nicht, dass du etwas verschleppst und sich am Ende doch noch eine Pneumonie entwickelt. Im Moment gehen echt hartnäckige Erreger um.

entweder ist es ein Rückfall oder du hast dir tatsächlich WIEDER eine neue Erkältung geholt. Passiert mir auch immer, weil ich ein sehr schwaches Immunsystem habe und ich oft eine Erkältung nach der anderen kriege ;-(((

Bronchitis danach verschleimt?

Ich hatte eine dicke Bronchitis (dieser fiese trockene Husten etc.) Seit ungefähr 5 Tagen ist dieser fiese Reizhusten weg und ich bin noch leicht erkältet (Nase läuft etc.), was mich besorgt ist, dass ich total verschleimt bin in den Bronchien. Wie lange dauert sowas?

...zur Frage

Antibiotikum teilen zum Einnehmen?

Hallo zusammen,

ich habe wegen einer Bronchitis Cefuroxim 500mg verschrieben bekommen. Die Tabletten sind aber so groß, dass ich sie nicht in einem Stück herunterschlucken kann.

In dem Beipackzettel steht „nicht zerkauen und nicht zerkleinern“. Kann ich die Tabletten denn 1 x durchbrechen und dann in 2 Teilen nehmen? Es sind überzogene Tabletten, ohne Bruchkerbe.

Vielen Dank für eure Antworten.

LG, Sandy

...zur Frage

Erkältung? Lungenfacharzt?

Hallo,ich habe ein Termin beim lungenfacharzt bin aber erkältet seit fünf Tagen mit einer leichten Bronchitis 😳nun zu meiner Frage :

Ist es sinnvoll den Termin war zu nehmen oder besser absagen🙄.?

danke schön im Vorraus

...zur Frage

Seit Wochen Husten trotz Antibiotikum?

Ich war im September ma ziemlich heftig erkältet, hatte auch starken Husten. Da war ich beim Arzt. Der hat mir ein Antibiotikum verschrieben. Trotzedem, das sind ja jetzt schon Wochen habe ich immer noch so einen Husten. Zwar nicht mehr so schlimm wie im September. Ist das normal?

...zur Frage

Nach Bronchitis bin ich noch verschleimt und hab verstopfte Nase (weißer Schleim, riecht nach Speichel (Spucke) + trockenen Mund. Was kann man dagegen tun?

Hatte vor 4 Wochen Bronchitis und diese ist weg.

War in der ersten hilfe zur kontrolle, alles gut gegangen, lunge und alles vollkommen gesund. Mich nervt dieses Gefühl des schleimes, sonst bin ich komplett gesund und fit. Beim schlafen stört es mich nicht, nur unter Tags, da ich räuspern muss.

Jemand irgendwelche Tipps für Hausmittel oder anderes?

Zu mir, bin 17/m und so gut wie nie krank/erkältet.

...zur Frage

Wie merkt man das ein Antibiotikum nicht wirkt?

Hallo! :)

Ich bin seit Mittwoch krank. Angefangen mit Halsschmerzen und Fieber bis 38,9°C. Am Donnerstag ging ich gleich zum Hausarzt und bekam Amoxicillin 1000mg/ 2 tbl. pro Tag verschrieben da mein CRP bei 45 lag. Das AB vertrag ich gut nur hab ich das Gefühl das nichts weiter geht. Ich habe nach wie vor Halsschmerzen, zwar nicht mehr so schlimm aber noch da, Schnupfen und seit gestern hat der Husten auch richtig angefangen. Das Fieber ist das einzige was komplett weg ist. Ich habe am Dienstag einen Kontrolltermin und weiß jetzt nicht ob ich nicht morgen schon hingehen sollte. Kann sein das das AB nicht wirkt? Oder das das einfach dauert bis so eine Bronchitis/Nebenhöhlenentzündung weg geht? Oder das es sowieso viral bedingt war?

Ich mache mir nur Sorgen dass diese Infektion nicht irgendwie weiterwandernt in die Lunge und ich dann eine Lungenentzündung bekomme.

Bitte um Rat.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?