Unregelmäßiges Brennen beim Sex, immer nur an einer Stelle, nur nach gewisser Zeit ?

3 Antworten

Ich frage mich nur, woher das kommt. Es brennt nicht jedes Mal wenn wir Sex haben, und auch nicht sofort, sondern eben erst, wenn ich ein paar Mal hintereinander in Folge Sex hatte

Das wird es sein, liebe Kate. Beim Lesen Deiner Schilderung, wie oft Du Sex hattest und vor allem, wie schnell hintereinander, ist das für für mich die plausibelste Erklärung, dass die zarten Schleimhäute etwas überstrapaziert sind.

Hinzu kommt noch ein vielleicht etwas "bissiges" Gel, welches eine intakte Schleimhaut schmerzfrei verträgt, nicht aber eine gereizte. Versuch mal ein anderes.

An einen Pilz oder eine Entzündung glaube ich weniger. Lass das aber bei Deinem Gynäkologentermin noch abklären.

Ja, das dachte ich mir schon auch, und ich hoffe es auch!

Mich würde nur interessieren, wie lang das dann eigentlich braucht zum verheilen, denn von vorletzte Woche Sonntag bis letzten Samstag, also vorgestern, hatte ich eben diese (fast) eine Woche null sexuellen Kontakt. Da dachte ich, das hätte sich vielleicht wieder beruhigt, aber beim zweiten Mal am Samstag fing es dann eben doch wieder leicht zu brennen an, weshalb wir abbrachen.

Aber ja, am besten mit dem Arzt besprechen. Trotzdem danke :)

0

Hallo, es könnte sich dahinter auch einer bakterielle Vaginose verbergen. Diese kann entstehen, wenn das vaginale saure Millieu aus dem Gleichgewicht gerät, was durch ungeschützten verkehr beispielsweise verursacht werden kann oder auch nach einer Antibiotikatherapie... Häufig verspürt man bei einer bakteriellen Vaginose ein Brennen beim Sex, welches erst nach einiger Zeit auftritt und bei regelmäßigem GV zunimmt.

Hallo,

das kann schon ein Vaginalpilz sein. Besonders wenn du Antibiotika eingenommen hast. Viele Frauen reagieren bei der Einnahme von Antibiotika mit einem Vaginalpilz. Am besten gehst du zu deinem Frauenarzt und lässt das abchecken.

Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?