Unregelmäßige Periode - Pille?

1 Antwort

Das macht überhaupt gar keinen Sinn, weil die Pille deinen natürlichen Zyklus komplett auf Eis legen würde. Die Ursache würde also nicht behandelt. Du solltest dir unbedingt eine zweite Meinung einholen oder direkt zu einem Spezialisten für den Hormonhaushalt gehen.

Dankeschön für deine antwort! (: Jetzt hast du mich ein bisschen verunsichert weil ich dachte, die ärztin wäre halt schon eine spezialistin für Hormone, weil die ja diesen Bluttest gemacht hat. Und ne freundin von mir hatte auch unregelmäßig ihre tage (nicht so krass wie bei mir, aber najaa), und die hat halt auch direkt die pille verschrieben bekommen obwohl die bei ner anderen frauenärztin war als ich. Deshalb weiß ich jetzt nicht so genau an wen ich mich da noch wenden soll .. 

kommt halt auch bissl dumm wenn ich dann zu den ganzen ärzten renne nur weil meine periode unregelmäßig ist :D ich hab halt auch angst dass die mich nicht so richtig ernst nehmen, hat mich schon voll überwindung gekostet zu der ärztin zu gehen ..

0
@serenay

Der Spezialist für Hormone heißt Endokrinologe. https://de.wikipedia.org/wiki/Endokrinologie

Die Ärzte verdienen sehr gut an der Pille und verschreiben diese dadurch leider viel zu oft und zu schnell. Sieht man ja bei deiner Freundin. Oder wurde da auch Blut untersucht? Bestimm nicht einmal das. Wie alt seid ihr denn eigentlich? Und wie unregelmäßig ist die Periode bei dir/euch?

Wie bereits geschrieben wird die Ursache mit der Pille nicht behoben. Setzt du sie dann mal ab, kommt auch die unregelmäßige Periode wieder. Wem ist da geholfen? Oder willst du die Pille ab jetzt bis zu den Wechseljahren nehmen?

0
@DerGast

Also ich bin 17 und meine periode kommt mal nach 40 tagen, mal nach 70 tagen, manchmal erst nach 3 Monaten, also komplett unregelmäßig und in großen abständen. Meine freundin ist 16 und und hatte vor der pille immer so 30-40 Tage Zyklen, aber manchmal hat die Periode bei ihr für einen monat ausgesetzt. und soweit ich weiß wurde bei ihr nur ein gespräch geführt und sie kam gleich mit der pillenpackung raus.

Ja ok das ist natürlich schon irgendwie sinnlos wenn die pille die ursache nicht behebt .. aber meine frauenärztin meinte ja auch dass das testosteron dadurch gesenkt wird ?! sie hat mir übrigens die maxim vorgeschlagen, vielleicht ist das ne besondere pille?

0
@DerGast

ja das mit dem thrombose-risiko hab ich auch schon oft gelesen, aber das betrifft ja trotzdem nur ganz wenige von hundert tausenden frauen oder? aber ganz wohl ist mir bei dem gedanken auch nicht .. aber wenn alle frauenärzte nur die pille verschreiben, was soll ich da denn machen :// ich will ja einfach nur dass alles in meinem körper so läuft wie es laufen soll .. jetzt weiß ich gar nicht mehr was ich machen soll.. 

0
@serenay

hab jetzt gerade mal bei so einem endokrinologen angerufen .. aber die frau am telefon meinte ich brauch ne überweisung .. aber ich müsste sowieso ne stunde bis dahin fahren mit dem bus .. ach man wieso ist das alles so kompliziert :D

0
@serenay

Wie lange hast du die Periode denn schon? In der Anfangszeit sind Unregelmäßigkeiten ja normal.

Hast du mit deiner Mutti schon drüber gesprochen?

0
@DerGast

hab meine periode mit 12 bekommen, und war von anfang an so unregelmäßig. glaub also nicht so richtig dass sich da noch was ändert..

ja ich hatte ihr schon erzählt dass ich deswegen bei der frauenärztin war und so, aber meine mutti meinte auch ich soll ruhig die pille nehmen, dann bin ich auch gleich geschützt wenn ich mal nen Freund habe.. also nicht so hilfreich in dem Punkt :D

0
@DerGast

Ich habe leichte Akne und neurodermitis, aber keine ahnung ob das damit zusammenhängt. ansonsten hab ich keine symptome. bin auch weder unter- noch übergewichtig & glaube dass ich mich eigentlich ganz gesund ernähre.. 

aber dankeschön für den link, vielleicht kann ich ja trotzdem was davon umsetzen (:

1

Unregelmäßige Periode seit 9 Jahren

Hallo, Ich von jetzt 21 und habe seit ich 12 bin meine Periode. Die kommt immernoch unregelmäßig. Zwischendurch habe ich die Pille genommen immer mal wieder 3/4-1jahr und dann wieder ein paar Monate nicht, weil ich sie immer vergessen habe. Wenn ich die Pille nehme läuft alles regelmäßig ab - setze ich sie ab ist alles wieder verspätet um 1 - 1,5 Monate. Dazu muss ich sagen dass ich 5 Jahre an starkem Untergewicht und Depressionen gelitten habe (bzw. Immer noch depressiv, Gewicht ist jetzt normal) Kann das auch daran liegen? Ich mache mir sorgen dass ich nicht mehr schwanger werden kann, weil da irgendwas "kaputt" gegangen ist.

Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Seit einer Woche mittel- bis dunkelbrauner Ausfluss und dazu unregelmässige und schwache Periode. Was tun?

Seit einer Woche habe ich mittel bis dunkelbrauner Ausfluss und dazu eine unregelmässige und schwache Periode. Die Periode hat seit Sonntag Aufgehört, aber der braune Ausfluss nicht. Ich nehme die Pille(Yira)seit ca einem Jahr durchgehend und regelmässig. Vorher hatte ich die Pille Ladonna, mit der ich Probleme hatte, aber seit ich die Pille Yira nehme hatte ich keine Probleme mehr, bis jetzt. Bitte helft mir, ich weiss echt nicht an was es liegen könnte.

...zur Frage

Periode seid 2 Monaten überfällig (nicht schwanger & nehme nicht die Pille)?

Was könnte das sein? Ich hatte noch nie sex und eine Schwangerschaft kommt daher nicht in frage. Meine Tage blieben bisher noch nie so lange aus. Das Letzte mal hatte ich sie vor Heiligabend. Das ist mir jetzt peinlich aber ich bin schon etwas behaart für eine Frau ich kam auch schneller in die Pubertät als andere Mädchen in meinem Alter. Ich hab gelesen das dass ausbleiben der Periode zu Unfruchtbarkeit führen kann? Ich habe nämlich diese Symptome: Akne (Ich bekomme täglich neue eitrige Pickel) zu viel Testosteron, und Übergewicht. Ich weiß das es bescheuert ist das zu glauben (vorallem dem internet) aber ich bin echt frustriert. Bitte keine antworten wie geh zum Frauenarzt (ich habe heute morgen schon einen Termin vereinbart und der ist erst in 2 Wochen)

...zur Frage

Frage zur Periode (an die Frauen)

Ich habe meine Periode immer sehr stark und dabei ziemlich starke Schmerzen. Auch ist diese meist unregelmäßig und dauert zwischen 7 und 12 Tagen an. Woran könnte das liegen? Bin 15 Jahre alt und nehme nicht die Pille.

...zur Frage

2 Tage vor Periode Schmerzen - Endometriose?

Hallo,

also ich bin 21 Jahre und habe seit ca 1 Jahr die Pille abgesetzt, weil ich Persönlich es nicht so gut finde mit Hormone vollgepumpt zu werden :D.

Naja seit ca 5 Monaten habe ich 2 - 3 Tage bevor ich meine Periode bekomme immer Rückenschmerzen aber nicht den ganzen Rücken, sondern nur ganz unten in der Mitte. Dazu ab und zu vorher leichte Unterleibsschmerzen.

1 Tag bevor die Tage kommen, hab ich immer Kopfschmerzen. Ich habe damals mit 13 meine erste Periode bekommen und seit meinem 15 Lebensalter nehme ich die Pille. Damals hab ich sowas halt nie gehabt und finde das nun ziemlich merkwürdig...

Bei meiner Frauenärztin war ich auch schon gewesen und sie sagte das ich mich mal bei der Endometriosen Zentrum melden soll, damit man das ausschließen kann. Zwar hat sich mich abgetastet und mit Ultraschall bei mir unten in der Vagina reingeschaut und nichts gefunden sagte aber das man das eh nicht so leicht sehen kann und das die dort bessere Mittel haben um nachzuschauen.

Nun hab ich aber erst ende September ein Termin und mach mich voll verrückt :( glaubt ihr es könnte Endometriose sein oder eher was anderes? Oder ist das einfach weil der körper lange braucht um von der Pille die Hormone runterzukommen und ich damals noch relativ Jung war? Ansonsten ist meine Periode meistens 3 Tage lang. Rückenschmerzen sind am ersten Tag etwas doller als davor, klingt aber ab den 2 Tag ab.

Unterleibschmerzen sind immer nur ab und zu, wen sich grade wieder mal was löst. Meine Blutung ist Normal und die Gebärmutterschleimhaut, sagt meine Frauenärztin ist Normal dick aufgebaut. Vielleicht könnt ihr mir ja Helfen.

Vielleicht war das bei euch ja auch so ähnlich?

Freue mich über jede Antwort :)

...zur Frage

Neue Pille ? (Gegen Menstruationsschmerzen und Pickel....)

Hallo :) Ich nehme seit 1 Monat die Pille Femikadin 20. Sie ist wohl ziemlich niedrig dosiert (Ethinylestradiol / Levonorgestrel). Eigentlich bin ich ganz zufrieden damit, habe kaum Nebenwirkungen, es hat sich kaum etwas an mir verändert. Habe nur das Gefühl, etwas größere brüste bekommt zu haben (was ja positiv ist ^^), etwas Kopfschmerzen und ich fange wegen jeder Kleinigkeit an zu heulen. Ich weiß aber nicht, ob das wirklich von der Pille kommt...

Eigentlich wollte ich die Pille auch gegen Periodenschmerzen (habe die ersten 2 Tage immer ziemlich starke schmerzen) und Akne nehmen, hab das aber irgendwie verpennt meinem Frauenarzt zu sagen ;/ Nun habe ich zum ersten mal mit der Pille meine Periode und echt starke schmerzen. Ich glaube, sie haben sich mit der Pille verschlimmert.

Nun überleg ich, die Pille zu wechseln. Wäre das sinnvoll ? Ich habe Angst, dass ich bei der neuen Pille dann echt starke Nebenwirkungen habe und dann wieder wechseln muss. Welche Pille hat möglichst wenig nebenwirkungen, hilft gegen Schmerzen und ist für eine gute Haut ? Auf welche Pille sollte ich meinen Frauenarzt mal ansprechen ? :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?