unnormale Regelblutung

1 Antwort

in den Wechseljahren stellen sich die Hormone im Körper komplett um. Das bedeutet, dass Du entweder mal eine sehr starke Blutung hast und das nächste mal vielleicht wieder eine sehr schwache. Auch die Abstände zwischen der Regelblutung sind unterschiedlich. Trotzdem solltest Du Dich mal beim Frauenarzt erkundigen, alleine schon deswegen, dass Du beruhigt bist und weißt, dass es völlig normal ist.

Scheidengeruch nach Ende der Regelblutung

Hallo,

mir ist bei meiner Freundin aufgefallen, dass sie nach ihrer Regelblutung unangenehm im Intimbereich riecht. Wir sind bereits einige Jahre zusammen und es ist erst seit 2 Monaten der Fall.

Am ersten Tag nach der Regelblutung hatten wir Sex. Der Geruch war nach dem Sex sehr unangenehm. Er ist mit dem von benutzen Tampons vergleichbar. In der darauffolgenden Woche nahm der Geruch immer mehr ab und ab der zweiten Woche war es wieder normal. Ich verbuchte das als einen Sonderfall, doch nachdem es bei der darauffolgenden Regelblutung wieder so war, mache ich mir so meine Gedanken.

Wie gesagt, sind wir bereits mehrere Jahre zusammen und dieses Problem tritt erst jetzt zum ersten mal auf.

Ich weiß nicht ob es ein Pilz o.ä. sein kann, da es nicht permanent ist, sonder eben nur nach der Regelblutung. Ich möchte meine Freundin nicht direkt und uninformiert damit konfrontieren, um sie nicht zu kränken o.ä.

Ich hoffe jemand kann mir eine Antwort auf diese seltsame Situation geben.

Peter

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?