Unglaubliche Schmerzen im After!

5 Antworten

Etwas Öl auf die Hand geben und ein paar Tropfen Teebaumöl dazu und den Po damit einreiben. Nach dem Stuhlgang Toilettenppier nass machen und mit trockenen nachtupfen. Kaltes Wasser nehmen, das lindert.

Wenn du das scharfe essen nicht gewöhnt bist , geht es oben scharf rein und dann hast du es en zweites mal noch scharf beim Austritt, das passiert sogar mir, manchmal, obwohl ich gewohnt bin sehr Scharf zu essen. ich mache sogar die Schärfste Chili der Welt in mein essen.

Hast du Pepanthen Creme oder eine andere heilsalbe, dann creme dein Hintern damit ein, das bringt etwas Erleichterung, und beim nächsten Toilettengang ist das Brennen meist wieder weg.

Rulamann empfiehlt dir Joghurt, es geht aber auch Weißbrot oder Wasser. Alles nimmt man aber gewöhnlich direkt beim Essen oder unmittelbar danach. Ob es einen Tag später auch noch hilft, kann niemand sagen. Es muss ja auch noch durch den Verdauungstrakt hindurch.

Was möchtest Du wissen?