Ungeschützten Sex trotz Pille aber Antibiotika?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ob das Antibiotikum die Wirkung der Minipille herabsetzt, kannst du dem Beipackzettel entnehmen. Es gibt durchaus Antibiotika, die sich mit der Pille vertragen können. Ich persönlich hatte jedoch in den wenigen Fällen, wo ich solches hab nehmen müssen, immer den Hinweis, dass Wechselwirkungen mit der Antibabypille auftreten können. Würde aber ehrlich gesagt bei Antibiotikaeinnahme trotzdem immer mit einem Kondom verhüten...

Dass dein Freund nicht in dir gekommen ist muss leider nichts heißen. Der sogenannte Lusttropfen ist ausreichend, denn auch er kann bereits einige Spermien enthalten.

An deiner Stelle würde ich heute noch mit deinem Frauenarzt sprechen. Er kann das erstens besser einschätzen und zweitens bei Bedarf dir auch die Pille Danach verschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lolipop1
14.11.2016, 16:14

Ja das weiß ich, aber den haben wir weggewischt. Wir hatten auch höchstens 5 min ungeschützten GV...

0

Ja das weiß ich, aber den haben wir weggewischt. Wir hatten auch höchstens 5 min ungeschützten GV...

Ernsthaft?! Und wer garantiert euch, dass in den fünf Minuten kein neuer Lusttropfen gekommen ist? Die Logik wüsste ich ja mal gerne.

Wenn man ungeschützten Verkehr hat, kann man natürlich auch schwanger werden.

Ob es bei dir nun ungeschützt war, ist schwer einzuschätzen. Erstmal Beipackzettel vom Antibiotikum studieren.

Im allerschlimmsten Fall solltest du wohl die Pille danach nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?