Unfall verursacht und keine Haftpflichtversicherung - übernimmt die Krankenkasse?

3 Antworten

Hallo,

zunächst zahlt die jeweilige Krankenversicherung der verletzten Person die Behandlungskosten (inkl. Krankenwagen).

Die Krankenversicherung prüft dann, ob es einen Verursacher für die Verletzung gibt (der eigene Versicherte ist dabei nie Verursacher). Die Krankenversicherung schickt dann dem Verursacher eine Rechnung der Kosten (ggf. auch der Verletzte selbst, z.B. Fahrradreparatur oder beschädigte Kleidung).

Dann kann man selber schauen (mit oder ohne Anwalt), ob der Verletzte selbst auch eine Teilschuld trägt. Wenn man sich nicht einigt, entscheidet ggf. ein Gericht.

Gruß

RHW

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Welche Krankenkasse sollte das bezahlen? Wenn es die Krankenkasse der Verunfallten bezahlt, wird sie diese Kosten vom Unfallverursacher einfordern. Als Versicherte würden bei der Notaufnahme des Krankenhauses unrein Pauschalbetrag von ca 80 Euro zu zahlen. Da aber in diesem Fall diese Kosten vom Unfallverursacher zu zahlen sein wird, kann nach “Privat“ abgerechnet werden, dann wird sich der Betrag vervielfachen. also unter 1000 Euro wird die (berechtigte) Forderung nicht liegen.

Die Kosten der Behandlung der eigenen Unfallfolgen werden von der eigenen KK übernommen.

Für die Kosten der Behandlung des anderen Radlers wird sie aufkommen müssen, auch für den notwendigen Krankentransport.

Das ist ein schönes Beispiel, warum seitens der Versicherer immer wieder auf den Sinn und die Nötigkeit einer eigenen privaten Haftpflichtversicherung hingewiesen wird. Meiner Meinung nach sollte dies gesetzlich verpflichtend sein, genau wie bei der Autofahrer-Haftpflichtversicherung.

Die eingesparten Versicherungsbeiträge kann sie nun für die Bezahlung der Forderungen einsetzen. Sich jetzt zu weigern diese zu begleichen, und somit auch noch Anwalts-/Gerichtskosten auszulösen, würde dem ganzen unvernünftigen Geschehen die Krone aufsetzen. Wenn Sie das Geld nicht hat, wird sie sich einen Kredit aufnehmen müssen.

Was möchtest Du wissen?