Unerträgliches Jucken im Ohr?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Benetze deinen kleinen Finger mit Essig oder Öl mit Teebaumöl vermischt und reibe das Ohr damit aus. Anschließend etwas Bepanthensalbe, da gibt es eine Augen- Nasensalbe auf die gleiche Weise ins Ohr reiben. Früh nach dem Aufstehen und abends vorm Schlafengehen machen.

Immer wenn es juckt, entweder mit dem Ölgemisch oder Essig einreiben. Nicht kratzen, das verschärft alles noch!

Wenn es bisschen abgeheilt ist, kannst du dir auch Audispray Adult ins Ohrsprühen, nach Anweisung. Gibt es in Apotheken. Aber sehr oft die Ohren mit Öl oder Salbe einreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein HNO hat bei mir keine Ursache gefunden und gesagt, dass ich meine Gehörgänge von Zeit zu Zeit einfetten soll. dafür hat er mir Ecural Mini-Salbe verschrieben http://www.onmeda.de/Medikament/ECURAL+Fettcreme--wirkung+dosierung.html

Das wird aber nicht helfen, wenn und solange das Ohr nässt! Da muss vorher die Kortisonsalbe Abhilfe schaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?