Unerträgliche Zahnschmerzen :(

3 Antworten

Geh zum Zahnarzt. Das selber zahlen gilt beim Zahnersatz , aber auch nicht alles, es ist von Kasse zu Kasse unterschiedlich. Wenn du regelmäßig einmal jährlich gehst, bekommst du 60% von der Kasse ansonsten 40-50%, aber nur bei Zahnersatz oder Kronen, die anderen Kosten werden übernommen.

Du kannst unbesorgt zum Zahnarzt gehen, mehr als die 10 € wird er Dir nicht abknöpfen.

Was Du da so mit halbem Ohr gehört hast, bezieht sich wahrscheinlich auf die Tatsache, dass Du eventuell mehr zahlen musst bei Zahnersatz, wenn Du kein lückenlos geführtes Bonusheft vorweisen kannst.

Also, wenn Du noch keines hast, lass Dir gleich eines beim Zahnarzt geben. Darin werden Deine (hoffentlich mindestens jährlichen!) Kontrollbesuche beim Zahnarzt für die Krankenkasse dokumentiert.

Für alle Versicherten gilt 10 € Praxisgebühr und das andere trägt die Kasse. Zahnschmerzen gehen nicht von allein wieder weg, denn ein kleiner schwarzer Punkt deutet auf Karies hin. Zahnarztangst hat wohl ein jeder, der eine mehr, der andere weniger. Was glaubst Du wie stolz es Dich macht, Deine Angst zu überwinden. Keiner muss mehr unerträgliche Schmerzen ertragen, sage es dem ZA, dass Du sehr ängstlich bist und ein guter ZA wird sich da nach richten. Es gibt für "krankhafte Angsthasen" auch spezielle Zahnärzte, allerdings musst Du dann auch mit Extrakosten rechnen. Überleg es Dir und tu einfach das was andere auch tun: 1 x im Jahr mindestens zum ZA.

Was möchtest Du wissen?