Unerträgliche anhaltende Übelkeit - woher und wieso?

4 Antworten

Leider ist die leichtfertige Verordnung eines PPI-Präparates wie Pantoprazol ohne Diagnose bei einigen Ärzten Mode geworden.

Ich empfehle Dir bei einem Gastroenterolgen einen Untersuchungstermin zu machen, wo neben einer Gastroskopie auch eine Ultraschall-Untersuchung des Abdomen vorgenommen werden kann.

Bis dahin würde ich auf Nikotin, Alkohol, Süßigkeiten, scharfe Gewürze, fette Speisen und eiskalte Getränke verzichten.

Tee, Zwieback und Haferschleim sind zu empfehlen.

Hallo,

Ab zum Gastroenterologen & am besten eine Magenspiegelung vereinbaren!
Falls du nicht sofort einen Termin bekommst würde ich dir vlt. einen Selbsttest für helicobacter pylori empfehlen, um möglichst früh eine bakteriell induzierte Gastritis ausschließen bzw. nachweisen zu können. Bekommst du in der Apotheke für ca. 20€
Und mein Gott.... dein Arzt ist furchtbar ._.

Liebe Grüße und gute Besserung

Probiere:

Kalzium Brausetabletten (tgl. 1000mg) als Ersatz für den Säureblocker.

Magnesium Granulat (tgl. 600mg) gegen Krämpfe und Zittern.

Basische Ernährung wäre vorteilhaft.

Was möchtest Du wissen?