Woher kommt mein unerklärlicher Eisenmangel?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo!

Das Problem mit niedrigen Eisenwerten kenne ich sehr gut. 

Du schreibst hier allerdings nur von Hb- und Eisenwerten. Wurde denn auch mal das Ferritin bestimmt? Denn nur das ist wirklich ein aussagekräftiger Wert im Hinblick auf einen Eisenmangel. Das Ferritin bezeichnet das Speichereisen. Der normal gemessene Eisenwert im Serum ist wenig aussagekräftig und kann im Laufe eines Tages erheblich schwanken. Deswegen ist es so wichtig, den Ferritinwert zu bestimmen um eine Aussage über einen Eisenmangel zu treffen. 

Wurde bei dir schon eine Knochenmarkbiopsie gemacht? Dort im Knochenmark findet ja die Blutbildung statt. Das hat man nämlich bei mir gemacht, als alle Standard-Untersuchungen ohne Erfolg waren und sich erstmal keiner erklären konnte, woher mein extrem niedriger Ferritinwert (laut Arzt "an der Grenze des Messbaren") kam. 

Bei mir hat man letztendlich übrigens herausgefunden, dass die Ursache in meiner Magenerkrankung lag, die aber zum damaligen Zeitpunkt trotz mehrerer Magenspiegelungen nicht diagnsotiziert wurde.

Alles Gute für dich! LG, Lexi

Hallo...

es haben sich bei dem Thema Eisenmangel wohl in der letzten Zeit neue Erkenntnisse ergeben !

Ich habe einen Artikel gefunden der recht aufschlussreich ist. Den solltest Du Dir mal in Ruhe durchlesen !

www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=27802

Viel Glück von AH

Lexi77 31.07.2016, 16:05

es haben sich bei dem Thema Eisenmangel wohl in der letzten Zeit neue Erkenntnisse ergeben

Nach dem von dir angegebenen Link (der ohne Zweifel interessant ist) sind die "neuen Erkenntnisse" aber schon 11 Jahre alt, der Artikel ist doch von 2005...

0
AlmaHoppe 31.07.2016, 16:46
@Lexi77

Na,dann werde ich wohl demnächst hier die Frage stellen müssen: "Kann mir jemand sagen warum ich in letzter Zeit immer schlechter Zahlen erkenne" ?

Mit einem" lachendem und einem tränenden "Auge,

 grüßt AH

2

Was möchtest Du wissen?