Unerklärliche Niesanfälle und Schnupfen- kann mir jemand helfen?

3 Antworten

Hallo.
Ist es immer noch akut? Gesundheit! :)
Es ist sicher keine Erkältung.

Bei mir ist es so, dass ich auf bestimmte Lebensmittel (LM) "allergisch" überreagiere .
Je nach LM niese ich sofort oder erst Stunden später, was ich durch langwieriges systematische Probieren und Weglassen herausgefunden habe.
Vermutung: Reizdarm, Lebensmittelunverträglichkeit, Histaminintoleranz.

Darm- und Nasenschleimhäute sollen zusammenhängen.
Bestimmte LM haben vermehrt Histamin, bringen es mit, lösen es aus.
So kommt es zum Kurzschluss :(

Die Zeit vom Verzehr bis zu den Symptomen ist meist ca. 6 Stunden.
Dann werden die LM bestimmte Regionen im Darm erreicht haben, wo es funkt, nehme ich an.
Also war es früher tatsächlich so, dass ich nachts Anfälle bekam und die Nase lief.

Bei mir läuft die Nase und die Stirn schmerzt enorm dann.
Es sieht aus wie akute Sinusitis.
So wurde ich Jahrzehnte mit Antibiotika falsch auf chronische Sinusitis behandelt... o_O

Meine allergischen LM: Kaffee, Tomaten, Rotwein, Knoblauch, Zwiebeln, Bohnen, Linsen und noch ein paar, die mir spontan tatsächlich jetzt nicht einfallen :)
So hab ch die schon verdrängt und nicht im Haushalt vorrätig.
Ich esse auswärts aber kaum noch, und wenn, dann frage ich exakt nach Zutaten, was die Wirte kaum verstehen... o_O

Man muss es selber rausfinden.
Es hängt bei LM wie Gemüsen auch vom Alter ab, wobei frische besser zu vertragen sind.
Aber man sieht bei mir, dass diese LM auch sonst meist nicht so fein mit dem Darm umgehen: Blähungen.^^

Nun esse ich bestimmte LM nicht mehr oder nur eingeschränkt.
Man muss seinen Pegel finden :)

Ich laufe immer mit 100er-Packungen Tüchern von DM u.a. herum für Notfälle.
Es gibt Selbsthilfegruppen im Netz, z.B. Facebook.

lg und Gesundheit!

Lass bei deinem Hausarzt mal einen Allergietest machen. Ixh könnte mir vorstellen, das du gegen irgendetwas in der Luft allergisch bist. Das kann von heute auf morgen auftreten.

Ich glaube einen Grund zu erkennen. Der sich daraus ergebende Tipp wird Dir aber nicht zusagen. Aus einer anderen Deiner Fragen erkennt der Leser, dass Du Strings, Tangas,Hüfthosen oder sehr kurze Röckchen, sowie Shirts und Pullis bauchfrei trägst. Das alles mag ja sehr sexy wirken, der Gesundheit ist es aber nicht dienlich. Hat Deine Mutter, oder auch Deine Oma, Dich nie ermahnt " Kind, zieh Dich warm an, sonst erkältest Du Dich !" ? Dann möchte ich dies hiermit und mit reichlich Verspätung nachholen. Ich hoffe, dass Du bei der Erziehung Deiner eigenen Tochter ihr diesen Rat zu geben nicht versäumst. Bedenke: DU BIST DAS VORBILD FÜR DEINE TOCHTER. ALLES WAS DU MACHST WIRD DEINE TOCHTER ALS RICHTIG EMPFINDEN UND NACHMACHEN, denn das Kind ist unerfahren und kann nicht wissen, dass die eigene Mutter selbst noch ein Kind ist, jedenfalls im Verhalten.

Was habe ich, ich bin schon so lange erkältet?

Hallo liebe Community, vor ein wenig mehr als 9 Wochen lag ich mit Fieber im Bett und hatte eine strke Erkältung. Mitsamt Schnupfen und HUsten. Zwischendrin ging es mir besser und ich fühlte mich relativ fit, aber der Schnupfen blieb stetig. Der Husten ist auch noch leicht da. Jedenfalls habe ich momentan eigentlich das Gefühl, dass es mir okay geht. Allerdings habe ich im Sportunterricht Probleme, da ich nach Anstrengung einfach nur schlapp bin. Vor ein-zwei Wochen viel mir sogar das Treppensteigen ziemlich schwer. Momentan bin ich bei einer Heilpraktikerin, die mit mir eine Eigenbluttherapie mit Bioresonanz macht. Seit vorgestern Abend trinke ich Fisherdost vor dem Schlafengehen. Ich weiß einfach nicht mehr, wie es sich anfühlt komplett gesund zu sein! Hat jemand eine Idee, was ich haben könnte?

P.s Noch war ich bei keinem normalen Arzt, aber wenn das Verfahren der Heilpraktikerin nicht anschlägt.

Danke fürs Durchlesen, und vielen dank im voraus für die Antworten

...zur Frage

Schnupfen, lieber bewegen, oder auf die Couch?

Ich habe ziemlichen Schnupfen, aber kein Fieber. Nun weiß ich nicht, wie ich den morgigen Tag gestalten soll. Soll ich mich im Freien bewegen, oder lieber auf der Couch bleiben?

...zur Frage

Wie kann ich verhindern, dass ein grippaler Infekt auf die Nebenhöhlen übergreift?

...zur Frage

Was kann die Ursache für gehäufte Niesanfälle sein?

Ich habe in den letzten 4 Tagen 5 richtig starke Niesanfälle gehabt. Das ging so 2 Minuten lang und ich habe ununterbrochen genossen. Was kann die Ursache dafür sein? Ich fühle mich ansonsten bumpert gesund und habe auch meines Wissens keine Allergie.

...zur Frage

Leichte Erkältung seit 5 Monaten

Seit Anfang Mai war ich eigentlich durchgehend immer leicht erkältet: verschleimt, ab und zu verstopfte Nase usw. Husten musste ich zwar nur selten aber ich war eben nie richtig gesund obwohl ich mich auch nicht richtig krank fühlte, machen konnte ich soweit eigentlich alles, auch Sport. Mein Hausarzt will mich auch nicht wirklich behandeln weil er meint mir geht es ja eigentlich ganz gut, aber ich wäre eben auch gerne mal nicht mehr erkältet! habt ihr einen Rat oder eine Idee warum ich meinen Schnupfen nicht ganz los werde?

...zur Frage

Ist es ok, Alkohol wie Wein oder Bier zu trinken, wenn man erkältet ist?

Hallo, wir haben uns gestern darüber unterhalten, dass es wohl nicht gesund ist oder sagen wir mal, dem Heilungsprozess nicht förderlich, wenn man erkältet ist und Alkohol wie Wein oder Bier trinkt. Oder liege ich da komplett falsch? Ich weiss allerdings nicht genau, warum und dass ist nun meine Frage. Wenn es nicht förderlich ist, aus welchem Grund?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?