Unerklärliche Niesanfälle und Schnupfen- kann mir jemand helfen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich glaube einen Grund zu erkennen. Der sich daraus ergebende Tipp wird Dir aber nicht zusagen. Aus einer anderen Deiner Fragen erkennt der Leser, dass Du Strings, Tangas,Hüfthosen oder sehr kurze Röckchen, sowie Shirts und Pullis bauchfrei trägst. Das alles mag ja sehr sexy wirken, der Gesundheit ist es aber nicht dienlich. Hat Deine Mutter, oder auch Deine Oma, Dich nie ermahnt " Kind, zieh Dich warm an, sonst erkältest Du Dich !" ? Dann möchte ich dies hiermit und mit reichlich Verspätung nachholen. Ich hoffe, dass Du bei der Erziehung Deiner eigenen Tochter ihr diesen Rat zu geben nicht versäumst. Bedenke: DU BIST DAS VORBILD FÜR DEINE TOCHTER. ALLES WAS DU MACHST WIRD DEINE TOCHTER ALS RICHTIG EMPFINDEN UND NACHMACHEN, denn das Kind ist unerfahren und kann nicht wissen, dass die eigene Mutter selbst noch ein Kind ist, jedenfalls im Verhalten.

ich würd auch auf allergie tippen, gibts was neues bei dir? waschpulver oä? oder sonst evtl ausgetrocknete schleimhäute von kälte und heizung? schmier mal bepanthen nasensalbe rein.

Wie hier geschrieben wurde, liegt wohl eine Allergie nahe.

Ist der Schnupfen klar ? Handelt es sich um sog. Fließschnupfen ? Hast du das Gefühl, deine Nasennebenhöhlen wäre geschwollen und fließen nicht ab ....

Hausstaub, welcher auch in Kleidung hängt, vor allem in Wolle. Noch schlimmer sind Schimmelsporen, die hoch toxisch sind und alle möglichen Reaktionen fördern können.

Du kannst versuchen, dein Immunsystem zu puschen, z.B. mit Echinancea ( roter Sonnenhut) oder mit viel Vitamin C. Aber auf Dauer hilft das auch nicht.

Hier mal eine Beschreibung, wie eine Allergie entsteht:

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/wie-entsteht-eine-allergie

Hallo erst mal. Vielen Dank für dein Verständnis. Mein Hausarzt meint dass ich rundum gesund sei, und keine nennenswerten Allergien hätte. Kaum bin ich wieder draussen, fängt es von neuem an. Der Schleim ist zäh(weisslich) und ziemlich dickflüssig. Eine verstopfte Nase habe ich aber trotzdem nicht. Wenn ich die Nase hochziehe, höre ich aber genau wie der Schleim hochgezogen wird. Wenn ich mir die Nase putze ist das Geräusch etwa gleich. Alle Ärzte sagen alles wäre in bester Ordnung, doch ich kann es fast nicht glauben. Ausserdem ist Heuschnupfen weder weisslich noch zäh? Ich versuche die Niesanfälle zu kontrollieren indem ich die Nase für eine Weile zuhalte, doch dann läuft die Nase noch stärker als zuvor. Ich kann fast nicht verstehen, wie meine Nase so viel Schleim produzieren kann(wenn ich niese und nichts unternehme kommen da ellenlange Fäden aus meiner Nase). Neulich war ich mit meiner Tochter auf dem Spielplatz(das ist auch so ein Problem: sie ist nämlich laufend erkältet), und ich niese und niese und kann nichts dagegen unternehmen. Meine Freundin und ihre Tochter haben dasselbe Problem. Ich bin völlig ratlos und getraue mich nicht mehr raus(sonst gucken die Leute so mitleidig und versuchen alles zu erklären). Kann mir jemand Mut zu reden oder eine Erklärung abgeben? Vielen, vielen, vielen Dank!!!!!!!!

Liebe Grüsse

sophie35

0

Hi, ich tippe auch auf Allergie. Vielleicht hast du Heuschnupfen? Die Heuschnupfenzeit geht gerade los... Gute Besserung!

Lass bei deinem Hausarzt mal einen Allergietest machen. Ixh könnte mir vorstellen, das du gegen irgendetwas in der Luft allergisch bist. Das kann von heute auf morgen auftreten.

Was möchtest Du wissen?