unerklärliche gewichtsabnahme, druck und brennen im auge,lied schließt sich halb

2 Antworten

Eventuell kann einer der Ärzte nach dieser Serie von negativen Diagnosen einen Verdacht auf eine Berufskrankheit formulieren. Dieser müsste dem Technischen Aufsichtsdienst der zuständigen Berufsgenossenschaft zwecks Amtsermittlung vorgelegt werden. Wegen der Gewichtsabnahme stünden Gifte wie Blei, Dioxin o.ä. unter Verdacht.

hallo...hat sich das schon mal ein neurologe angesehen...ich will dir jetzt keine angst machen...aber die typischen anfangssymptome (häufige sehnervenentzündungen und kraftminderung meist in einem bein, aber auch unspezifisch über rückenschmerzen und ptosis (=hängendes augenlid) können auf ms hindeuten...auch die gewichtsabnahme passt dazu, weil der körper gegen das eigene immunsystem angeht...lie´ber mal abklären und mrt schädel und wirbelsäule machen lassen...wenn sichs nicht bestätigt umso besser...auch wenn du dann die ursache immer noch nicht weißt...toitoitoi...und gute besserung.

Was möchtest Du wissen?