Und ist Rheuma vererblich?

1 Antwort

es wird angenommen, dass die Möglichkeit an Rheuma zu erkranken größer ist, wenn Familienmitglieder schon an Rheuma erkrankt sind. Also wird angenommen, dass es durchaus vererbbar ist. In unserer Familie hatte die Großmutter Rheuma, wobei meine Mutter mit 25 Jahren an Fibromyalgie (also Weichteilrheuma) erkrankt ist. Bei mir wurde vor 2 Jahren bei einer Kur, also mit 30 Jahren, Fibromyalgie festgestellt. Ich denke schon, dass es in unserer Familie genetisch bedingt ist!

Was möchtest Du wissen?