Unangenehm riechende Blähungen - was dagegen tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Versuche es mal mit Fencheltee oder Wermuttee. Auch Kümmel ist bei Kohlgerichten gut, dass Blähungen vermieden oder zumindestens gelindert werden.

Wichtig ist auch auf das Trinken zu achten. So sind Getränke mit Kohlensäure eher blähend als ohne. Am besten ist stilles Wasser und auch immer gut Kauen, man sagt bis über 30 mal jeden Bissen kauen, damit er gut eingespeichelt wird.

Während des Essens sollte man auch nichts trinken, denn da rutscht alles noch viel schneller durch und kann dann diese Blähungen erzeugen, entweder vorher oder nachher und wie gesagt am besten stilles Wasser oder Tee.

Es gibt auch Medikamente, die Blähungen eindämmen, kannst dich ja mal in der Apotheke beraten lassen. Ich persönlich halte nichts von Medikamenten und setze mehr auf natürliche Mittel.


zunächst einmal solltest du dir aus der apotheke ein mittel gegen blähungen holen-- iberogst tropfen helfen eigentlich ganz gut ,aber es gibt auch andere mittel--einfach mal dort nachfragen .

du scheint nicht gut zu kauen ,beim essen --ißt vermutlich zu hastig - versuchs mal mit laaaangsamen essen ,könnte dir helfen die verdauung schon mal im mund beginnen zu lassen , dann vergärt im darm nicht so viel .denn das sind die blähungen ..

wenn du wirklich so sehr drunter leidest--was ich durchaus verstehen kann-- besuch bitte einen hausarzt , der dir evtl ne überweisung zum gastrologen gibt .

zunächst bleibt dir nichts anderes übrig ,als blähungstreibendes essen weg zu lassen-- kohlehydrate in form von weißmehl, zucker, süßigkeiten liegen quasie unverdaut im magen kommen dann kaum vergohren in den darm und gären dort vor sich hin-. wenn du dir das mal vorstellst, dann ißt du automatich weniger zuckereich --was dir allgemein zu gute käme

-iß vollkokrn brot und brötchen -- iß zu jeder mahlzeit gemüse ,nur leicht gedünstet oder salat -auch aufs brot dazu --nicht von heut auf morgen ,aber auf dauer wird sich dein problem dann regeln.

auch süße getränke wie cola oder limo tragen zum gährungsprozess stark bei --also bitte weg lassen --du gewöhnst dich dran ud wenn du mal einige tage sehr wenig zucker gegessen hast, merkst du ,wie empfindlich du reagierst ,wenn du dann mal wieder was süßes ißt-- dann greift man liebe r zu zartbitter als zu vollmilch .

Hallo, auf jeden Fall mehr bewegen und schauen ob die Hose nicht zu eng sitzt..viel trinken und auf Lebensmittel die Blähungen hervorrufen verzichten. Ganz lieben Gruß Jessica :-)

Was möchtest Du wissen?