Übersetzung eines MRT?!

1 Antwort

Warum fragst du nicht deinen Hausarzt oder den Arzt der diese Untersuchung angefordert hat. Die besprechen jeden Befund und man kann einen Spezialisten fragen wenn man was nicht verstanden hat. Nicht jedes einzelne ergibt einen Sinn sonder alles zusammen ergibt einen Befund und bin mir nicht sicher ob hir wirkliche Spezialisten am Werk sind man kann ja auch jeden bereich Googeln. Also mit Arzt des Vertrauens besprechen und eine Behandlung machen.

Doch, hier sind einige Spezialisten anzutreffen. Daher ist doch die Frage hier durchaus berechtigt. Es ist wohl keine große Kunst, sich einfach in Geduld zu üben, dann werden auch solche Personen sich hier zu Wort melden.

Ich hatte in diesem Fall Zeit und habe ihm die Frage beantwortet. Auf seine Rückfrage auch noch die möglichen Therapien genannt. Warum also muss man dann nochmal so einen Senf ablassen, wenn die Kernfrage doch eigentlich schon beantwortet ist?!

Manchmal sollte man vielleicht auch einfach auf eine Antwort verzichten, wenn sie doch offensichtlich schon zufriedenstellend beantwortet ist....

0

Was möchtest Du wissen?