Übernachten bei Freund --> schlafprobleme, hitzewallungen ect ... Hilfe!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das klingt vielleicht für Dich komisch, aber - auch das Beieinanderschlafen muss geübt werden...! Also, es ist ganz natürlich, dass Du anfangs Schwierigkeiten hast und Dich erst an Deinen Partner gewöhnen musst.

Alles, was Du schilderst, hab ich im Laufe meines Lebens ebenfalls kennengelernt und fühlte mich z. T. massiv gestört. Aneinandergekuschelt miteinander einschlafen kann herrlich sein - aber auch schrecklich, wenn man solche Beklemmungen wie Du dabei entwickelt.

Lass Dir sagen, manche Männer sind die reinsten "Öfen" und wenn Du nicht eine total verfrorene Wurscht bist, kann das schnell unangenehm, weil einfach zu warm, werden. Anfangs kannst Du ja noch über die Bettdecke einiges regulieren, aber irgendwann solltest Du Dich sanft, aber bestimmt aus seinen Armen drehen. Ein Mann mit gesundem Selbstbewusstsein wird das verstehen, besonders, wenn man es ihm freundlich erklärt, und nicht unter dieser "Lieblosigkeit" leiden. Übrigens kann man auch "Hand in Hand" einschlafen und sich dabei geborgen fühlen... :o)

Schnarchen ist die Anfechtung Nr. 1, wenn man Bett und Schlaf miteinander teilen will. Da muss nach einer gemeinsamen Lösung gesucht werden. Erste Hilfe: Ohropax für Dich.

Einen Trost hab ich für Dich: Das wird schon noch! ;o) Und - wenn auch nach längerer Übung keine angenehme gemeinsame Nachtruhe für Beide zu erreichen ist, kann man immer noch getrennt schlafen, ohne dass die Liebe dadurch geringer wird.

das klingt logisch ... vielen Dank für die umfassende Antwort und das Sorgen nehmen ;)

Ich werd mal all deine Vorschläge ausprobieren, schaden kann es ja nicht. :)

0

Das ist eigentlich ganz normal, Schlafen und Lieben sind zwei unterschiedliche Dinge. Da streiten sich zwei Seelen in meiner Brust, auf der einen Seite möchte ich den Liebsten so nah wie möglich spüren, auf der anderen brauche ich Platz und Luft zum Atmen um gut schlafen zu können. Also erst kuscheln, dann lösen und sein eigenes Bett aufsuchen oder einen anderen Schlafplatz wählen.

Atemprobleme - ist es Bronchitis?

Hallo, Vor 2 Tagen habe ich bei meinem Freund übernachtet, da wir in seinem Zimmer rauchen lässt er noch ne zeit lang das Fenster zum lüften auf.

am Sonntag bemerkte ich nen leichten Schmerz beim einatmen rauchen was nicht abkling.

Gestern war ich beimit Arzt nachdem es nicht besser wurde, sie meinte das liegt an der Kälte die Luft in Kombination mit rauchen, seit heute kommt noch husten dazu und es fühlt sich alles noch gereitzer an. Ich tippe auf bronchitis.

Bitte Hilfe!

...zur Frage

Warum frieren Frauen stärker als Männer?

Ich habe mit meinem Freund abends immer die gleiche Diskussion: Fenster auf oder zu beim Schlafen, und wir kommen einfach auf keinen Nenner. Ich friere und habe kalte Füße, wenn ich ins Bett gehe und er könnte alle Decken von sich werfen. Auch in anderen Situationen ist es so. Gibt es eine medizinische Erklärung für dieses Phönomen? Ich glaube nämlich, ich bin nicht die einzige weibliche Frostbeule :)

...zur Frage

Beklemmendes Gefühl und Stiche im Brustbereich?

Hallo Leute,

ich habe seit mehreren Monaten ein beklemmendes Gefühl und Stiche im Brustbereich und habe richtige Todesängste.

Mein Hausarzt meinte, da meine Rückenmuskulatur nicht gut ausgeprägt sei (Bürojob, eventuell Haltungsschäden), würden diese Schmerzen vom Rücken kommen. Aufgrund stärkerer Beschwerden (plötzlicher Schwindel, komisches Gefühl) war vor ca. 3 Wochen im Krankenhaus um eine Herzkrankheit ausschließen zu können. Beim MRT und diversen EKGs könnte glücklicherweise nichts gefunden werden.

Dank diesen Beschwerden (Beklemmung in der Brust, Stiche) konnte ich die letzten beiden Nächte nur sehr wenig schlafen und fühle mich entsprechend schlecht.

Ich hatte auch schonmal Voltaren und ähnliche Salben im Brustbereich ausprobiert aber die hatten keinen wirklichen Effekt.

Hat jemand eine Idee, was ich machen kann?

...zur Frage

Zucken im Schlaf, woher kommt das?

Hallo,

mein Freund zuckt häufig beim Schlafen. Woher kommt das? Ich weiß, dass es normal ist, dass man manchmal beim Einschlafen zuckt, aber bei ihm ist es echt extrem. Manchmal zuckt er ganz stark, manchmal aber auch gan oft hintereinander über längere Zeit. Ist das noch normal oder kann das auch was anderes sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?