Übermäßiges Schwitzen am ganzen Körper

3 Antworten

Probier mal ein starkes Antitranspirant, sowas wie Sweat Protect: http://www.sweat-protect.de Wenn das nix bringt kann ich nur Iontophorese empfehlen, Botox oder OP gibt fast immer Komplikationen. Informier dich am besten mal auf einschlägigen Websites.

Ist bei meinem Sohn auch so. Er nimmt ab und zu etwas Hefe, einfach die aus dem Kühlregal, daumennagelgroße Bröckchen pro Tag.

Oder nimm ewas Salbei, roh als Limonade (kein Tee, der zerstört das Östrogen, ist auch schlecht wasserlöslich), das hilft auch.

Ich habe neulich einen Bericht darüber gesehen, es gibt dagegen Botoxinjektionen, die man aber selbst zahlen muss und in mehreren Sitzungen zum Beispiel in der Achsel das Nervengift injiziert bekommt. Dann soll es auch nicht für immer anhalten, aber ein paar Monate. Man kann aber auch versuchen, die Schweißproduktion mit Trinken von Salbei-Tee (jeden Tag ein Tasse) zu regulieren. Wenn Dir niemand in der Schulmedizin weiterhelfen kann, würde ich es vielleicht mal mit Akupunktur und Naturheilmitteln probieren.

Bei mir wurde Eisenmangel festgestellt und ich schwitze extrem. Besteht da ein Zusammenhang, und was kann ich gegen das Schwitzen tun?

Ich hab letztens ein Blutbild machen lassen und es ist rausgekommen, dass ich einen enormen Eisenmangel habe. Deshalb bin ich auch immer müde, erschöpft und mir ist kalt. Nur das komische ist, dass mir oft von innen heraus kalt ist und manchmal sogar kurz zitter und das, obwohl ich in einem beheizten Raum mit der Winterjacke sitze. Andererseits schwitze ich unter den Achseln aber sehr stark und es riecht auch. (Den Schweiß hab ich ca seit Ende Oktober) Es ist mir wirklich unangenehm und ich weiß nicht was ich tun soll. Deo hilft da nicht, es wird, hab ich das Gefühl, sogar schlimmer. Ich wurde auch schon angesprochen heute von meiner Arbeitskollegin (muss jeden Mittwoch von der Schule aus in ein Büro helfen) und das ist mir soooo peinlich einfach! wie ich nach hause gekommen bin habe ich geweint, weil ich mich so geniere. Komischerweise renne ich zu Hause oft in meiner kurzen Jogginghose herum obwohl mir im Büro trotz Heizung oft kalt ist. Ich weiß nicht wovon es abhängt, wann mir kalt ist und wann nicht.

Habt ihr Tipps gegen den Schweiß? Oder Ideen was das sein kann? Oder liegt es nur am Eisenmangel? Kann das sein, dass in mir vll schon etwas steckt und mein Körper dagegen ankämpft und ich deshalb so schwitze? Sollt ich mal einen Tag von der Schule zu Hause bleiben und mich ausruhen? Mir ist das soo unglaublich peinlich. Sogar dass ich das hier geschrieben habe ist ein Wunder. Danke schonmal für jede Antwort!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?