Übermäßiges Schwitzen am ganzen Körper

4 Antworten

Probier mal ein starkes Antitranspirant, sowas wie Sweat Protect: http://www.sweat-protect.de Wenn das nix bringt kann ich nur Iontophorese empfehlen, Botox oder OP gibt fast immer Komplikationen. Informier dich am besten mal auf einschlägigen Websites.

Ist bei meinem Sohn auch so. Er nimmt ab und zu etwas Hefe, einfach die aus dem Kühlregal, daumennagelgroße Bröckchen pro Tag.

Oder nimm ewas Salbei, roh als Limonade (kein Tee, der zerstört das Östrogen, ist auch schlecht wasserlöslich), das hilft auch.

Ich habe neulich einen Bericht darüber gesehen, es gibt dagegen Botoxinjektionen, die man aber selbst zahlen muss und in mehreren Sitzungen zum Beispiel in der Achsel das Nervengift injiziert bekommt. Dann soll es auch nicht für immer anhalten, aber ein paar Monate. Man kann aber auch versuchen, die Schweißproduktion mit Trinken von Salbei-Tee (jeden Tag ein Tasse) zu regulieren. Wenn Dir niemand in der Schulmedizin weiterhelfen kann, würde ich es vielleicht mal mit Akupunktur und Naturheilmitteln probieren.

Übermäßiges Schwitzen seit 1 Jahr

Hallo liebes Team, unzwar hab ich das Problem das ich seit einem Jahr zu viel schwitze ich muss sagen ich bin jetzt 18 Jahre alt und es hat alles mit 17 Jahren angefangen(seit 16 auch akne am rücken).Muss auch noch erwähnen das ich ein bisschen später in die Pubertät kam als die meisten meiner Freunde.Faul bin ich auch nicht ich treibe 4-5 mal die Woche Sport. Doch allein wenn ich nichts tue fängt es unter den Achseln an .Kann seit einem Jahr keine Hellen shirts tragen oder sonstiges da man den schweißfleck direkt sieht und Deos haben mir auch nichts gebracht .Bei einem Hautarzt war ich auch schon dort wurde ein Bluttest gemacht und alles war in Ordnung.Selbst im Winter schwitz ich obwohl es Kalt draußen ist. Es ist mir unangenehm im Sommer wenn ich nach Hause komme das sogar die boxershorts ein wenig nass sind, was könnte man dagegen tun ? Danke für die Antworten

...zur Frage

Normale Schilddrüsenwerte anhand einer Blutentnahme aussagekräftig?

Hallo Liebe Forenmitglieder!

Ich m22 leide seit geraumer Zeit unter erhöhtem Schwitzen im Gesicht, Brust und besonders am Rücken. Sobald der Puls ein wenig hochgeht (leichte körperliche Anstrengung, Nervosität) erhitzt sich mein Körper so dermaßen, sodass ich zum Schwitzen anfange und warten muss bis der Puls wieder runter geht damit sich mein Körper anschließend abkühlen kann. War schon immer ein nervöser Typ der aber früher bei unangenehmen Situationen oder leichten körperlichen Anstrengungen nie schwitzen musste. Heute leider sehr stark.

Außerdem bin ich viel hitzeempfindlicher geworden.

Bin danach zum Hausarzt gegangen und habe mir meine Blutwerte untersuchen lassen. Habe eine positiver Rückmeldung erhalten, dass alles mit der Schilddrüse in Ordnung sei.

Deswegen wollte ich nachfragen, wie sehr dieser Test aussagekräftig sein kann, da ich das Gefühl habe an einer Schilddrüsenüberfunktion zu leiden, weil sich so ziemlich viele Symptome dieser Erkrankung zeigen lassen.


    • erhöhtes Herzklopfen/Herzrasen
    • übermäßiges Schwitzen
    • häufiger Stuhlgang
    • Überempfindlichkeit gegen Wärme
    • Nervösität (zähl ich jetzt nicht wirklich dazu, weil ich es immer schon war)

gibt es andere Tests die ich durchführen kann, bzw. einen anderen Arzt der andere Tests anbietet als normale Blutuntersuchungen und wirklich aussagekräftig sind?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?