Übermässig viele Zysten an der Leber und auch noch eine Zyste in der Brust.

1 Antwort

Hallo Fr. Horchelhahn (selten..)

diese Leberzysten werden zu den gutartigen Gewebe gezählt. Wichtig ist das die Zysten eine bestimmte Größe nicht überschreiten. Ab einer bestimmten Größe können sie minimal invasive operiert werden.

Solche Zysten werden durch eine "Fehlentwicklung" von Gewebe bereits im Mutterleib angelegt! Es gibt allerdings auch sehr sehr seltene Ausnahmen von der Regel wo Organe regelrecht mit Zysten durchsetzt sind. (Leber / Niere). Wenn es allerdings wie bei Dir um äußerlich Zysten geht und die eine gewisse Größe nicht überschreiten braucht man nichts zu tun wenn es keine Beschwerden gibt.

Bei Zysten in der Brust sieht es ähnlich aus! So lange so eine Zyste nicht auf das umliegende Gewebe drückt ... Mitunter wenn so eine Zyste größer wird, punktiert man so eine Zyste. Es ist allerdings keine Frage das man beide Befunde nicht nur alle zwei Jahre bei Vorsorgeuntersuchungen im Auge behalten sollte.

http://www.frauenaerzte-im-netz.de/de_brusterkrankungen-gutartig--zysten_1202.html

VG Stephan

Was möchtest Du wissen?