Übermässig viele Zysten an der Leber und auch noch eine Zyste in der Brust.

1 Antwort

Hallo Fr. Horchelhahn (selten..)

diese Leberzysten werden zu den gutartigen Gewebe gezählt. Wichtig ist das die Zysten eine bestimmte Größe nicht überschreiten. Ab einer bestimmten Größe können sie minimal invasive operiert werden.

Solche Zysten werden durch eine "Fehlentwicklung" von Gewebe bereits im Mutterleib angelegt! Es gibt allerdings auch sehr sehr seltene Ausnahmen von der Regel wo Organe regelrecht mit Zysten durchsetzt sind. (Leber / Niere). Wenn es allerdings wie bei Dir um äußerlich Zysten geht und die eine gewisse Größe nicht überschreiten braucht man nichts zu tun wenn es keine Beschwerden gibt.

Bei Zysten in der Brust sieht es ähnlich aus! So lange so eine Zyste nicht auf das umliegende Gewebe drückt ... Mitunter wenn so eine Zyste größer wird, punktiert man so eine Zyste. Es ist allerdings keine Frage das man beide Befunde nicht nur alle zwei Jahre bei Vorsorgeuntersuchungen im Auge behalten sollte.

http://www.frauenaerzte-im-netz.de/de_brusterkrankungen-gutartig--zysten_1202.html

VG Stephan

Sind Zysten genetisch bedingt?

Meine Schwester und meine Tante haben immer mal wieder Probleme mit Zysten. Liegt das in der Familie und bin ich nun auch gefährdet?

...zur Frage

Mehrere gutartige Zysten im Körper, gut oder schlecht?

Ich habe mehrere gutartige Zysten im Körper, aber alle an verschiedenen Stellen, sind die dann wirklich noch gutartig? Oder könnte es sein, dass mehr dahinter steckt.

LG.

...zur Frage

Verhindern Zysten (Eierstockzysten, Zysten in der Gebärmutter, ...) eine Schwangerschaft?

Hallo, ich bin 20 Jahre alt und weiblich. Habe seit 2 - 3 monaten manchmal ein ziehen richtung Gebärmutter auf der linken Seite es strahlt auch manchmal in mein linkes Bein. Es ist nicht ständig da, aber kam jetzt schon paar male vor... Habe nun im Internet gelesen das es villeicht eine Zyste sein könnte. Bin etwas unerfahren was Zysten angeht... und da ich später mal Mama werde möchte, habe ich jetzt meine Bedenken... Meine Frage lautet, kann man trotzdem Schwanger werden, wenn man eine Zyste hat oder mal hatte? Hatte jemand schon Erfahrung mit dem Thema? Auf Antworten würde ich mich freuen. Danke!

...zur Frage

Frauenarzt fand Zysten/ Knoten in linker Brust. Wie selbst aktiv werden ?

Liebe Leute , heute hat mein Frauenarzt Zysten in der Brust gefunden. Am 29.7. muß ich Mammo, da ich auch eine Mastodynie habe. Diese beginnt nach dem Eisprung , und danach schmerzt mir alles. Mein ganzer Körper. Die Brüste schwellen an , und ich kann kaum mehr laufen. Depressionen , und Angstzustände plagen mich im höchsten Maße. Bis ich meine Tage bekomme, dann ist wieder alles okay.

Was kann ich aktiv gegen die Zysten machen ?!

Wölfchen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?