Überfeiner Geruchssinn in der Schwangerschaft - wie kann ich das besser ertragen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nimm dir immer einen Schal mit und halt ihn dir vor die Nase, wenn es dir stinkt. Da kann man leider nicht soviel machen, es wird aber ab dem 4. Monat besser. Meide Orte, z.B. Fleischtheken, die übermäßig riechen oder an denen du schon schlechte Erfahrung gemacht hast. Halte durch, sibillemama.

Hi, mir ging es nicht anders... Ich habe ständig Pfefferminz Kaugummi gekaut und Pfefferminztee getrunken. Ebenso habe ich mir Ingwertee selbst gebrüht, das hat mir sehr gut getan. Alles Gute für dich!

wenn du den Geruch magst, kannst du dir auch Mentholsalbe unter die Nase reiben, dann riechst du nur noch das. Geht aber natürlich nur, wenn du den Mentholgeruch magst!

Warum riech ich keinen Katzenurin?

ich habe 3 kastriertefreigängerkatzen . die draussen ihr geschäft verrichten . machnmal spritzt sie gegen sprudelflaschen oder andere gegenstände ,die nicht immer an dem ort stehen .

nun mein problem - ich rieche diesen urin nicht .mein mann ist da sehr empfindlich und riecht das sofort . ist die hinterlassenschaft etwas älter riech ich es auch ,auch wenn die katzentoilette nicht sofort sauber gemacht wurde ,nach dem benutzen ,riech ich es auch .aber warum riecht mein mann den frischen urin und ich nicht ?.muß ich mir gedanken machen ???

...zur Frage

Wie können wir meiner Mutter helfen?

Hallo

Ich bin verzweifelt. Bei meiner Mutter haben Schmerzen am linken Kopfseite angefangen es war auch eine kleine Verdickung an der schmerzenden stelle zu fühlen.

Nach ein paar Tagen hatte sie braune Fleck an der linken Stirn und mehrere Herpes artige wunden an der linken Lippen seite. Die Lippe und das Gesicht waren angeschwollen. Körperlich sehr schwach Apetitlosigkeit, Geruchsempfindlichkeit, wurde zum Krankenhaus gebrach. Alle werte wahren Unordnung. Nur Blutdruck war sehr hoch wie immer. Sie muss immer Medikamente nähmen gegen hohem Blutdruck.

Nächsten Tage wurde ihr zustand immer schlechter sie hat nichts mehr essen können. Alles hat ihr gestunken.

Wieder ins Krankenhaus.im Arztzimmer ist sie in Ohnmacht gefallen es war kein Puls mehr vorhanden. Der Arzt schrie wir verlieren die Frau. dan nach eine Weile hat Mann sie wieder stabilisiert.

Und stationär aufgenommen. Hat Infusionen bekommen. Es wurde Gürtelrose festgestellt. Sie wird medikamentös behandelt. Ihr ist aber ständig übel, übergibt sich. Sie kann nichts essen ihr stinkt alles.

Wen sie aufsteht, fällt sie in Ohnmacht. Außer der Gürtelrose und dem hohen Blutdruck wehren alle werte in Ordnung. Sie lag 8 tage im Krankenhaus. Jetzt wurde sie entlassen.die Ärzte waren ratlos, warum ihr übel ist ,alles stinkt, und sie in Ohnmacht fällt. Die sagten sie können im Krankenhaus nichts mehr machen.wir sollen sie zu Hause pflegen. Wir sind ratlos und fix und fertig. Sie ist nichts stopft sich schon Watte in die Nase, weil ihr alles extrem stinkt. Kann sich kaum bewegen . bitte um schnelle Antwort von Experten und Menschen die das gleiche durchgemacht haben. Wir sind verzweifelt.

Ich Danke im Voraus

und wünsche jedem Gesundheit

...zur Frage

Geruch getrübt?

Vor ein paar jahren wurde eine Nasenscheidewandverengung diagnostiziert. Ich hab es aber noch nicht operieren lassen. Wenn ich durch die Nase atme hört man es deutlich und ich kann auch nicht frei atmen.

Mir ist aufgefallen dass ich auch wenig rieche. Nur das was dicht an meiner Nase ist. Meine Freundin weist mich in der Stadt oder in läden ab und zu mal auf üble gerüche hin und fragt mich ob ich das nicht riechen würde. Tu ich nicht.

  • Kommt das von der Nasenscheidewandverengung?
  • Kann der Geruchssinn langfristig dadurch geschädigt werden selbst bei Operation?
  • Sollte man eine Nasenscheidewandverengung unbedingt operieren lassen?
...zur Frage

Was machen, wenn die Nasennebenhöhlenentzündung nicht abklingt?

Ich hatte eine Nasennebenhöhlenentzündung. Das war nicht das erste Mal. Daher kannte ich die Symptome. Ich habe mich geschont und Nasenspülungen gemacht, wie immer. Es wurde auch besser. Trotzdem habe ich jetzt immer noch, 3 Wochen danach, einen sehr eingeschränkten Geruchssinn und auch ein leichtes drückendes Gefühl in der Nase. Warum habe ich solche langen Nachwirkungen? Das hatte ich noch nie. Was kann ich tun, damit die Entzündung endlich vollständig abklingt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?