Überdosis, Antidepressive, Fluoxetin?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Emilyldepri,

es dürfte dich sicher nicht überraschen, dass wir in unserer Community derartige "Ratschläge" nicht verbreiten wollen. Die Frage wird deswegen geschlossen.

Solltest du diese Frage gestellt haben, um mit jemandem über deine persönliche Situation zu reden, bitten wir dich eine professionelle Beratungsstelle aufzusuchen.

Schau doch bitte mal auf dieser Seite vorbei http://www.telefonseelsorge.de/

Dort gibt es die kostenlose Telefonnummer der Seelsorge (Anonym. Kompetent. Rund um die Uhr. 0800/1110111 & 0800/1110222) und auch einen anonymen Chat.

Herzliche Grüße

Dein gesundheitsfrage.net-Support

2 Antworten

Halten Sie sich unbedingt an die vom Arzt verordnete Dosierung !

Bei Überdosierung können Veränderungen der psychischen Verfassung, Ruhelosigkeit, Schwitzen, Schüttelfrost, Übelkeit, Erbrechen, Krampfanfälle, Herzbeschwerden etc. auftreten. Schlimmstenfalls der Tod.

Bevor Sie sich weitere Gedanken in diese Richtung machen, wenden Sie sich bitte an die Telefonseelsorge

Telefon
0800/1110111
0800/1110222

Die Beratung ist kostenlos und anonym.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey! Vorab muss ich sagen, dass ich das Medikament nicht kenne aber ich schätze mal, dass es kein Naturwirkstoff ist. Demnach solltest du es auf gar keinen Fall machen, immerhin ist es die 6-fache Dosis. Ich selbst nehme Antidepressiva und die Wirkstoffe sind ziemlich hart, weshalb die Dosis auch so gut besprochen werden muss. Wenn du dir etwas antun möchtest versuche dich irgendwie davon abzubringen, glaube mir , das ist es wert! Wenn nicht wäre ich erleichtert. Die Dosis ist aber wie gesagt viel zu hoch und mehr als ungesund (soweit es ein intensives, starkes Präparat ist).

Bei Gesprächsbedarf kannst du dich übrigens sehr gerne an mich wenden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?