Über nacht kommende und gehende Nasennebenhöhlenentzündung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Vielleicht eine Allergie auf Milch? Wenn ich erhitzte Milch oder Milchprdoukte (außer Butter und Sahne) zu mir nehme, verstopft meine Nase auch. Ich nehme dann die abschwellenden Säuglingstropffen 0,025%, dann geht es wieder. Dazu tägliche Nasenpflege mit Bepanthennasensalbe, die andere funktioniert im Nassen nicht.

Wenn es schimm wird, nehme ich sinupret.

Gegen die Schmerzen kannst Du Dir auch über dem Waschbecken kaltes Wasser mit den hohlen Händen ins Gsicht klatschen, das hilft mir sehr gut.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?