Übelkeit und wässriger Durchfall - was kann ich machen?

2 Antworten

Was es ist kann man ohne Untersuchung nicht sagen,  beides ist möglich , Infekt oder verstimmung.

Bei jedem sind die Symptome auch anders. Es muss nicht unbedingt Übelkeit hinzukommen.

Viel Tee trinken, kamille Melissa Fenchel Anis Kümmel. Eine wärmflasche auf den Bauch. Leichte kost, salzhaushalt ausgleichen mit Salzstangen oder gesalzene Süppchen.

Mit hilft bei leichten magendarmbeschwerden iberogast (pflanzlich) sehr gut.

Wenn es nach 3 Tagen nicht besser wird bitte einen Arzt aufsuchen.

"Frauen brauchen Männer damit spinnen sie nicht töten, Männer brauchen Frauen damit sie bei Grippe nicht sterben" 

:))))

Koche ihm Wermuttee. Oft hilft nur eine Tasse und wenn es nicht hilft, dann sollte er zum Arzt gehen, denn dann ist es nicht nur eine Verstimmung, sondern ein Infekt.

Schon wieder wässriger Durchfall?

Hallo! Vor einigen Monaten hatte ich täglich wässrigen Durchfall und das etwa 6 Monate. Eine Magen-Darm-Spiegelung erbrachte keine Ergebnisse, also o.B. Von einem Tag auf dem anderen war es weg!! Nun nach etwa wieder 6 Monaten hat es wieder angefangen...zuerst etwa 1x die Woche und nun immer häufger...seit etwa 1 Woche wieder täglich!! Ich habe zwar eine Laktoseintolleranz, jedoch habe ich in der ganzen Zeit nichts an meiner Ernährung verändert. Auch habe ich keinen Stress.... Kennt das jemand von Euch und was soll ich nur machen??? Danke vorab und viele Grüße, turtle

...zur Frage

Durchfall bleibt immer noch..

Hallo ich bin 18 Jahre alt und habe schon lange ein Durchfallproblem. Bin schon immer etwas empfindlich am Magen-Darm, manchmal auch wenn ich aufgeregt war als Kind. Seit einem Jahr hab ich abwechselnd normalen Stuhl, weichen Stuhl, Durchfall oder Verstopfung. Seit September wurde es beim Schulwechsel besonders schlimm. Es gibt eigentlich keine Probleme, gute Noten und komme mit jedem klar. Aber trotzdem ist es für mich die Hölle, da ich nicht jede Pause auf dem Klo verschwinden möchte. Nach wenigen Wochen war ich dann beim Arzt weil ich so verzweifelt war, dort wurde Stuhlprobe, Urinprobe, Blutabnahme und Ultraschall gemacht. Alles war in Ordnung und ich habe zwei Wochen Yomogo, 6 Wochen Iberogast und Symbio Flor 1+2 eingenommen. Das hat mir geholfen und ich hatte maximal 1-2 Tage in der Woche Probleme mit dem Darm.

Seit Ende letzter Woche ists wieder besonders schlimm, klassisches Beispiel: heute morgen normaler fester Stuhlgang, ca. 45 Minuten später in der Schule Durchfall mit heftigen "Blubbergeräuschen", bin dann heimgefahren und hab jetzt Verstopfung.

Diese Blubbergeräusche und Magenknurren hab ich übrigends auch vorallem in der Nacht und wenn ich in der Schule wenig gegessen habe.

Meistens frühstücke ich ein kleines Brot oder Toast mit wenig Belag und Tee damit ich etwas im Magen habe. Weiß aber mitlerweile nicht mehr ob ich lieber garnichts essen soll? Abends esse ich auch nichts mehr weil ich sonst mit hoher Wahrscheinlichkeit am nächsten Tag Probleme bekomme. Also nur noch in den Pausen in der Schule bisschen was und Mittagessen.

Ich wäre euch sehr sehr dankbar für Tipps, Antworten oder Erfahrungen.. :)

...zur Frage

Was hilft gegen Durchfall und Bauchkrämpfe?

Ich glaube, mein Magen muss sich jetzt erst wieder an das "normale" Essen nach den Feiertagen gewöhnen. Denn seither habe ich Bauchkrämpfe und Durchfall. Was hilft dagegen? Oder kann es sein, dass ich doch etwas Schlechtes gegessen habe?

...zur Frage

Magen und Darm Probleme, Ärzte haben keine Ahnung?

Ich leide seit ungefähr zwei Jahren an Magen und Darmproblemen. Bisher habe ich folgende Symptome beobachtet, dabei treten diese unabhängig von den augenommenen Nahrungsmitteln oder Stress auf:

  • Zuerst kommt ein sehr stechender Schmerz vorallem auf der linken Seite des Unterbauchs
  • Drang aufs WC, erfolglos
  • Kurze Zeit später hat man Durchfall
  • Schmerz löst sich nach ca. zwei Stunde
  • morgendliche Übelkeit, Hunger oder auch unverdautes Erbrechen noch vom Abend vorher
  • sehr wässriger Durchfall(also quasi Wasser) bei der Menstruation

Mir wurde bisher eine Magenspiegeleung und auch eine Bauchspiegelung durchgeführt. Bei der Magenspiegelung hat der Arzt gar nichts gefunden und hat sich sogar geweigert eine Darmspiegelung durchzuführen und hat einfach die Diagnose des Reizdarmes und -magens gestellt. Die Bauchspiegelung wurde aufgrund des Verdachts auf Endometriose durchgeführt. Endometriose hat man nicht gefunden, jedoch hatte man zahlreiche Verklebungen/Adhäsionen am Darm selber gefunden. Vorauf man diese teilweise während der Operation gelöst hatte. Die Darmspiegelung wird demnächst erst im Oktober stattfinden.

Zu bemerken ist noch, dass diese Symptome überhaupt keine Regelmässigkeit zeigen, ich habe sie nicht durchgehend. Aber manchmal kann so ein Zustand über eine Woche anhalten und dann zwei Wochen gar nichts und manchmal ist es mal nur ein Tag und dann ists fertig.

...zur Frage

Könnte es eine Sellerieallergie sein?

Zum wiederholten Mal stelle ich fest, dass ich nach dem Verzehr von Suppe oder Eintopf Magenprobleme bekomme. Heute ist es wieder besonders krass. Ich kann die ganze Nacht nicht schlafen, da mein Darm rebelliert. Es gluggert und rumort unaufhörlich. Außerdem hatte ich Durchfall. Vor einiger Zeit wurde ich sogar schon einmal ohnmächtig auf der Toilette. Kann es sein, dass ich gegen Sellerie allergisch bin? Bisher wurde bei mir nur eine Allergie gegen Schimmel festgestellt. Wer hat mit sowas Erfahrung?

...zur Frage

Wässriger Durchfall mit Krankheitsgefühl- was soll ich tun ? :(

Guten Abend,

Ich habe seit heute früh , starken wässrigen Durchfall , dazu kommt das ich mich Krank fühle ! .. Habe kein Fieber , lediglich bisschen Schüttelfrost und Gliederschmerzen, aber KEIN Schnupfen , Husten, Halsschmerzen oder so . Aber eins sollte ich hier vielleicht noch reinschreiben , ich nehme seit 3 Tagen Zinktabletten (Curazink- 15mg Zink enthalten) und seit gestern hab ich richtig Blähungen und Bauchschmerzen. Ich weiss nicht wie ich mir helfen soll :( Ich weiss einfach nicht was ich hab , ich habe ja kein Schnupfen oder Erkältung oder so , einfach nur sehr starken Durchfall und ein paar Gliederschmerzen:(

Hatte sowas schonmal jemand von euch und kann mir weiterhelfen?:(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?