Übelkeit und Erbrechen nach ganzem Tag in der Sonne?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Becky88,

das hört sich ganz danach an, als hätte dein Freund einen Sonnenstich gehabt. Durch die lange UV- Einstrahlung wurden die Hirnhäute gereizt und es kam zu den starken Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen. Soetwas kann ziemlich böse enden. Bis zum totalen Kreislaufkollaps. Wenn es deinem Freund heute wieder besser geht - was ich hoffe - dann hatte er echt Glück. Das nächste Mal solle er unbedingt etwas auf dem Kopf tragen, SEHR viel trinken und ab und an - wenn möglich - eine Pause im Schatten einlegen. Alkohol verschlimmert das ganze auch noch ungemein.

Ich würde auch sagen, dass es sich um einen Sonnenstich handelte. Vorbeugen sollte man mit einer Kopfbedeckung, viel Flüssigkeit und möglichst langen Aufenthalt im Schatten. Wenn der Sonnenstich erstmal da ist, sollte man auch viel trinken und den Körper kühlen und ihm viel Ruhe gönnen.

Das klingt wirklich nach einem Sonnenstich. Das nächste mal sollte er sich wenigstens in den pausen eine kappe aufsetzen und v.a. viel trinken!

Was möchtest Du wissen?