Übelkeit, Schwäche und Kopfweh- Sonnenstich?

5 Antworten

Ein Sonnenstich zeigt sich meist sofort. Ich glaube du hast dich total verausgabt, mach eine Pause und schone dich. Wenn es nicht besser wird, gehe zum Arzt.

Die Symptome passen. Du solltest Nacken, Kopf und Hals wenn möglich durch kalte und feuchte Wickel oder Tücher kühlen oder mit dem Oberkörper und Kopf erhöht liegen.

Gute Besserung von rulamann

Das sind schon typische Anzeichen, es kann aber auch einfach Überanstrengung gewesen sein, wenn Du das nicht so gewöhnt bist.

Sonnenstich? Wie im Akutfall handeln?

Meine Freundin war heute den ganzen Tag mit Freunden unterwegs, vorhin kam sie nach Hause und klagte über Kopfschmerzen, dann wollte sie ins Bett und hat sich dort unter die Decke gepackt und sich auch nach einer Weile übergeben müssen. Inzwischen ist es so, dass sie fast schon wenn sie nur den Kopf hebt spucken muss. Sie kann auch kaum etwas trinken, weil sie alles wieder ausspuckt, ich versuche sie dennoch zu überreden es immer wieder zu probieren und habe ihr auch schon eine Kältebrille gebracht, also eine Gelbrille aus dem Kühlfach. Ist die Sonne denn schon so stark, dass sie einen Sonnenstich haben könnte? Oder eher nicht? Und vor allem was kann ich jetzt noch tun, damit sie sich besser fühlt? Sie liegt immer noch im Bett und versucht, sich so wenig wie möglich zu bewegen weil ihr sonst übel wird.

...zur Frage

hilfe, ich glaube mein kind hatte einen sonnenstich, wann kann ich wieder raus?

...zur Frage

Schlappheit und Schwäche

Hallo

ich habe ein Problem das mich schon länger belastet.

Seit ca. 3 Monaten fühle ich mich so schlapp(wie ein Schwamm) und energielos. Ich treibe Sport und hab auch keine Probleme damit, ich mag alles machen. Wenn ich am morgen aufwache fühle ich mich bereits sehr schlecht, mit der Zeit wird es dann besser bis sich mein Zustand gegen Abend verschlechtert. Es ist ein wirklich unangenehmes Gefühl, es fühlt sich auch ein bisschen an als ob ich zittere(vor allem innerlich)was aber nicht der Fall ist.

Ich habe richtig das Gefühl dass mein ganzer Körper schwach ist, ich fühl mich auch schwer.

Ich war schon beim Arzt, er hat EKG und Blutbild gemacht und gesagt, es wäre alles in Ordnung. Er gab mir noch Magnesiumpräparate, die jedoch nicht wirklich etwas genützt haben.

Das ganze kam sehr plötzlich, einmal nach dem Sport(vor ca 3 Monaten)fühlte ich mich plötzlich so schwach und matt und das Gefühl ist bis heute geblieben.

Ach ja ich bin 17 und männlich

Bitte helft mir:/

...zur Frage

Welche Symptome zeigen sich bei einem Sonnenstich?

Welche Merkmale werden sichtbar? Wie verhalten sich die betroffenen Personen (besonders Kinder)? Muss man mit einem Sonnenstich zum Arzt?

...zur Frage

Übelkeit und Kopfschmerzen

Ich war am Samstag relativ lange in der Sonne, seitdem hab ich Kopfschmerzen und mir ist schlecht. Kann das noch an einem Sonnenstich liegen oder steckt da eher was anderes dahinter?

...zur Frage

Antibiotika bei Erkältung - trotzdem Gefahr einer Entzündung?

Ich habe mir vor über 2 Wochen eine ziemlich schwere Erkältung eingefangen. Normalerweise ist eine Erkältung bei mir nach 1 Woche weg, diesmal musste ich eine 2 Woche Krankenstand dranhängen und hatte ganz unübliche Symptome - war z.B. zum 1. Mal in meinem Leben heiser, hatte eiskalte Füße, die Nase war total verlegt, dabei aber kaum Schnupfen. Letzten Montag versuchte ich zur Arbeit zu gehen, musste aber nach 4 Stunden aufgeben. Fühlte mich total schlapp, jeder Luftzug am Kopf tat mir weh, Nase war noch immer verlegt. Nachmittags verschrieb mir der Arzt Antibiotika. Nach drei Tagen Antibiotikaeinnahme fühle ich mich zwar wesentlich fitter, aber die Nase ist immer noch zu und die Heiserkeit ist noch da. Morgen muss ich zur Arbeit. Jetzt habe ich Panik, dass ich irgendeine Entzündung (Stirnhöhle, Nebenhöhlen etc.) ausbrüte. Kann ich trotz Antibiotikaeinnahme sowas kriegen? Oder verhindern das die Antibiotika?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?