Übelkeit nach drei Tagen. Ist das normal?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, normal ist nicht. Hast Du, außer dass Du vielleicht etwas zuviel getrunken hast, eventuell nicht gut verträgliche Nahrungsmittel zu Dir genommen? Vielleicht war da etwas nicht mehr in Ordnung. Dann kann das schon mal passieren, dass einem das eine Weile nachhängt. Ich würde an Deiner Stelle mal den Magen mit Magen-.Darm-Tee beruhigen und leichte Kost zu mir nehmen (Reis, Haferschleim (mit Wasser), Gemüsebrühe, Naturjoghurt - sowas in der Art. Wenn das nicht hilft, kannst Du zudem noch Heilerde zu Dir nehmen. Das bindet die Giftstoffe. Gibt es als Pulver oder Tabletten in jeder Drogerie. Grüße Gerda

Ich denke ebenfalls, dass das nicht normal ist. Selbst nach den übelsten Feiern in meiner Jugend ging es mir nach drei Tagen wieder besser :-).

Daher tippe ich - wie Gerda - auf eine Magen-Darm-Verstimmung. Zu viel zu scharfer Alkohol gehen natürlich auch auf den Magen. Schonkost und Ruhe helfen vielleicht. Die Übelkeit und die Müdigkeit können daher rühren, dass du zu wenig gegessen und schlecht geschlafen hast - sind also wahrscheinlich Begleiterscheinungen.

Wenn es dir nicht bald besser geht, würde ich zur Sicherheit noch zum Arzt gehen. Am besten noch vor dem langen Wochenende.

Gute Besserung!

Hallo!

Es kann sein das du durch den Alkohol eine Gastritis (Magenschleimhautentzündung) bekommen hast, ich würde ein paar Tage auf Schonkost setzen und wenns nach 3-4 Tagen gar nicht besser wird, zum Arzt gehen.

Alles liebe und Gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?