Übelkeit nach dem Frühstück- woher?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Berna ich stimmte Amalie zu. Es kann gut sein, dass du getreide nicht verträgst, denn daraus besteht ja meinstens das frühstück :-) das kann übrigens auch ganz plötzlich auftreten. beobachte das einfach mal, wenn es nochmals in verbindung mit brot, müsli etc auftaucht kannst du mit dem schnelltest glutencheck auch ohne arzt rausfinden, ob du getreide tatsächlich nicht verträgst. ich hoffe aber, es war nur eine einmalige sache bei dir. alles liebe annabel

Könnte es sein, dass du Intoleranzen gegen bestimmte Nahrungsmittel hast, Milch beispielsweise oder bestimmte Getreidesorten? Das würde die Übelkeit, die die befällt erklären. Um es genauer herauszufinden, wirst du allerdings einen Arzt aufsuchen müssen. Gute Besserung.

Was möchtest Du wissen?