Übelkeit, Erbrechen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nachdem es schon vergangen ist ist es wahrscheinlich nichts Schlimmes! Aber ansonsten - sollte es noch einmal auftreten: Ab zum Arzt!

War heute beim arzt um den Coronatest absolvieren, währenddessen sagte ich ihm das ich am Samstag sehr viel Erbrochen habe ( zudem auch Hodenschmerzen ) und er meinte dann das ist nur eine Magendarmverstimmung mehr nicht.

Also würde das nichts mit den Hodenschmerzen zu tun haben.

LG

1

Bei diesen spärliche Angaben kann man Dir nur raten : Das musst Du schon beim Hausarzt abklären lassen .

Habe jz halt nur angst wegen Nierenkrebs?

0
@Denis14

Wie kommst du denn bitteschön auf Nierenkrebs? Sagen das Dr. Internet und Prof. Google? Dann solltest du die beiden nicht mehr befragen! In deinem Alter wäre Nierenkrebs völlig untypisch. Aber wenn du auf Nummer sicher gehen willst, musst du halt zum Arzt gehen und dich untersuchen lassen.

1
@Lexi77

Danke für dein Rat.

Zwar befinde ich mich grad im Ausland, aber sobald ich nächste woche in Deutschland zurück bin, gehe ich sofort zum arzt!
(Muss ja eh Corona test absolvieren)

LG

0

Gehe zum Arzt. Das muss mal sein. Ich werde die auch nicht ein Mittel gegen das Erbrechen nennen. Es muss geklärt werden, warum es so ist. Ängste nutzen dir nicht. Eine Krankheit hast du. Vor ihr musst du Angst haben, dass es nicht schlimmer wird und je länger du wartest mit dem Arzt, um so schlimmer kann es werden.

Woher ich das weiß:Recherche

Ist schon vergangen :)

hab an dem Tag zu viel schlechtes gegessen.

0
@Denis14

Es kann sein. Aber dann hast du keine Hodenschmerzen. Kläre das mit deinem Arzt.

1
@kllaura

Wie erwähnt habe ich die Hodenschmerzen mit einem Urologen 3 mal abgeklärt?

Es war eine Spermatozele. Der Chirurg sagte es sei der wachstumsschmerz.

Vll könnte es ja eine Nebenhodenentzündung oder ein Magendarmvirus sein?

LG

1
@Denis14

Gegen die Übelkeit können Vomex oder wesentlich billiger Vomacur helfen. Bei akuter Übelkeit freunde dich mit den Zäpfchen an, die bricht man nicht wieder gleich raus und wirken aus meiner Erfahrung sehr gut.

1

Bitte geh in solchen Fällen zum Arzt oder frag eine Fachperson oder sonst einen Erwachsenen - es kann gefährlich sein, hier zu fragen, wo du keine Ahnung hast wer antwortet und wann! Ich hoffe es geht dir besser!

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?