Tut eine feste Zahnspange weh?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi Tabea,

das Anbringen/Aufkleben der Brackets etc. ist nicht schmerzhaft. Dann allerdings wird Spannung auf die verbindenden Drähte gegeben. Die Zähne sollen ja in die richtige Stellung "gezogen" werden. Dieses Nachziehen der Drähte passiert so alle 6 Wochen beim Kieferorthopäden. Danach ist es meist ein paar Tage etwas unangenehm, man kann nichts richtig beißen und irgendwie tun alle Zähne weh.

Aber du kennst sicherlich auch den alten Spruch "wer schön sein will, muss leiden" .. ;-)

Ich finds gut, dass du dir Gedanken um dein Gebiss machst. Mich wundert, dass deine Mutter meint, dass die Krankenkasse das nicht bezahlen würde. Ich kann mir das gar nicht so recht vorstellen.

Falls das aber doch so ist ... dann ist die Sache wohl nicht egal, denn eine kieferorthopädische Behandlung ist eine ziemlich kostspielige Angelegenheit.

Ich bedanke mich erstmal ! Bei mir ist es so das es nicht so schlimm ist das die Krankenkasse es bezahlen würde. Ziehen sie es auch gleich weh & machen die es gleich bei den nächsten Termin oder kriege ich zuerst noch eine Einweisung ? LG

0
@KeineAhnung

Also meine "Zahnspangen-Zeit" ist doch schon seeeeeeehr lange her :-) und ich kann mich nicht mehr erinnern, wie das am Anfang gelaufen ist. Aber du hast doch bestimmt auch Freundinnen oder Klassenkameraden, die eine Zahnspange tragen. Interview die doch mal. Aber eine Art Einweisung gehört schon auch dazu, z.B. zur Reinigung, was ist, wenn mal wunde Stellen auftreten und bei welchen Lebensmitteln du aufpassen musst. Kaugummi kauen kannst du dann knicken, und in einen Apfel würd ich auch nicht mehr beißen, da bist du hinterher stundenlang mit sauberpfriemeln beschäftigt...

0

Ich hab vor ein paar Tagen meine feste Zahnspange bekommen. Also wenn du am ober und Unterkiefer ne feste zahnspange bekommst dann dauert das ganze ca 2-3 stunden (ich weiß das hört sich lang an, die zeit geht aber schnell vorbei). du setzt dich auf den stuhl und dann schauen sie dir zuerst in den mund. dann polieren sie dir die zähne, dann drücken dir die Ärzte die ringe zwischen die Backenzähne. das ist etwas unangenehm, weil die zähne auseinander gedrückt werden. es kann auch sein dass deine zähne zu eng beieinander liegen, sodass die ringe nicht reinpassen, dann werden da auch brackets hin gemacht. dann wird da der kleber und die brackets auf die zähne drauf gemacht. das is eigentlich eher entspannend als unangenehm. dann wird das ganze versiegelt und dann der draht rein gemacht, und dann noch Gummis die die zähne zusammen ziehen. da entsteht dann der erste druck. dann wird dir noch erklärt wie du deine zähne putzen sollst und dann kannst du gehen. in der nacht fangen dann wahrscheinlich minimale schmerzen an, das ist aber nach 2-3 tagen vorbei... :) viel glück mit deiner zahnspange.

Das einzigste was unangenehm ist, ist das nachziehen der Spange, aber das ist nach einem Tag auch immer vorbei;-)

Was möchtest Du wissen?