Tun die Metallringe bei der Zahnspange mehr weh als die Gummis?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Durch die Gummis und später die Ringe wird ein leichter Druck auf deine Zähne ausgeübt. Dadurch wird in Druckrichtung der Knochen um die Zähne abgebaut und auf der Gegenseite wird wieder Knochen aufgebaut. Dadurch bewegen sich die Zähne in die gewünschte Richtung. Wie sehr bzw. wie lange das weh tut hängt von der Stärke des Drucks ab. Und natürlich auch, wie schnell die Zahnstellung korrigiert wird. Bei mir ist das schon länger her, aber ich denke, du wirst sehr bald wieder essen können. Allerdings wird sich das Problem jedesmal wieder einstellen, wenn der Kieferorthopäde die Zähne neu einlegiert (verdrahtet).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, bei meinem Sohn war das auch so, dass er die erste Zeit nach Setzen der Gummis starke Schmerzen hatte und nichts Festes essen konnte. Das gibt sich bald wieder, zumindest war bei meinem Sohn der Schmerz nach zwei Tagen völlig weg. Solltest Du länger anhaltende Schmerzen haben, solltest Du nochmals zum Kieferorthopäden gehen. Du darfst am Anfang ruhig auch mal eine Schmerztablette nehmen - wie alt bist Du? Wenn Du älter als 12 Jahre bist und nicht untergewichtig, darfst Du Paracetamol einnehmen, aber bitte nur eine Tablette. lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, also die Gummis die du bekommen hast dienen dazu Platz zwischen deinen Zähnen zu schaffen damit es deinem Kieferorthopäden im Anschluss leichter fällt die Ringe um deine Backenzähne zu legen. Die Metallringe im Anschluss werden weniger Platz einnehmen als die Gummis (da sie i.d.R. dünner sind) und somit auch weniger Spannen. Trotzdem wirst du auch sie zu Beginn als Fremdkörper wahrnehmen, dies wird sich aber nach einigen Tagen legen (der Zahnhalteapparat "gewöhnt" sich daran).

Jetzt zur aktuellen Situation: Über diese Schmerzen mit den Gummis (Separiergummis) klagen viele Patienten und viele könne auch eingie Tage nichts essen. Der akute Schmerz sollte aber nach spätestens 3-4 Tagen nachlassen und dann sollte dir das Essen wieder Schrittweise leichter fallen.

Mein Tip: Kieferorthopädie ist kein Zuckerschlecken, einfach Durchhalten und stell dir vor, dass du so die Chance bekommst dein ganzes Leben mit schönen Zähnen rumzulaufen. Pflege sie, eine dritte Garnitur wächst dir nicht! =)

Beste Grüße HW

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?