Frage von Sommerbiene, 34

Tumor an der Nebenniere - wie schnell OP-Termin und wie lange krank?

Bei meinem Mann wurde durch einen Zufallsbefund an der Nebenniere ein ca. 5 cm großer Tumor festgestellt. Alles spricht im Moment dafür dass es sich um einen gutartigen Tumor handelt. Lt. Radiologe und Hausarzt muss der Tumor (und evtl. auch die Nebenniere) operativ entfernt werden. Termin zur ersten Vorstellung in der Uni ist bereits diese Woche. Kann mir jemand sagen (evtl. aus Erfahrung) wie schnell dass man in solch einem Fall einen OP-Termin bekommen kann bzw. wie lange man nach der OP arbeitsunfähig ist. Mich würden Eure Erfahrungen sehr interessieren (mir ist klar dass nicht jeder Fall gleich ist - aber trotzdem könnten wir uns ein Durchschnittsbild machen).

Antwort
von DanielaD, 20

Denke das wird zur Erwerbsminderungsrente führen

Kommentar von Sommerbiene ,

Danke für Deine Antwort - allerdings verstehe ich nicht ganz in wie fern die evtl. OP zur Erwerbsminderungsrente führen könnte....
Der Radiologe meinte, dass bei einer evtl. Nebennierenentfernung es sogar sehr gut möglich ist, dass mein Mann künftig evtl. nicht mal Medikamente nehmen müsste...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community