TSH Wert viel zu hoch obwohl die Schilddrüse klein ist?

1 Antwort

Ui, der TSH Wert ist tatsächlich sehr hoch! Es könnte vielleicht sein, dass du eine Schilddrüsen Unerfunktion hast, die nicht vom Jodmangel kommt. Die häufigste Form bei Schilddrüsenunterfunktion ist die sogenannte Hashimoto Thyreoitis. Dabei bildet der Körper Antikörper gegen die Schilddrüse und zerstört sie. Zunächst wird die Schilddrüse hier in der Regel trotzdem größer, gegen später aber sehr klein. Wie von dir beschrieben. Aber keine Sorge, das ist in der Behandlung kein Problem. Normalerweise muss man einfach die Hormone, die einem fehlen, als Tablette einnehmen :)

Kann es sein, dass ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe?

Hi, ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich bin sehr verzweifelt...

Ich habe seit ca. 3 Monaten ständig einen Blähbauch (sehe aus als wäre ich im vierten Monat schwanger und die Luft geht auch nicht raus), Verstopfung (ohne Dulcolax könnte ich gar nicht mehr aufs Klo und es wirkt leider immer schlechter), Stimmungsschwankungen (von gereizt und zickig bis zu Heulkrämpfen)... Eigentlich bin ich glücklich, wenn nicht diese Symptome wären... Mein aufgeblähter Bauch belastet mich besonders.

Mein Hausarzt hat ein Blutbild machen lassen, alle Werte sind gut... Der TSH basal Wert beträgt 0,89 uU/ml bei einem Normbereich von 0,3 - 2,5.

Im Internet habe ich gelesen, dass man eine Schilddrüsenunterfunktion mit dem TSH-Wert feststellen kann. Kann es sein, dass ich obwohl der Wert normal ist eine Unterfunktion der Schilddrüse habe? Kann man andere Tests oder Untersuchungen machen um eine Schilddrüsenunterfunktion auszuschließen? Fallen euch noch andere Krankheiten ein, die zu meinem Symptomen passen könnten?

Vielen Dank für eure Hilfe...

...zur Frage

frage zu den schilddrüsenwerten. Alles richtig so ???

Hallo ich habe eigentlich nur eine frage und hoffe ihr könnt mir sie vielleicht beantworten.... seit Monaten geht es mir schon schlecht sehr schlecht.. Bis jetzt wurde nichts organisches gefunden nun hab ich eine frage zu meinen Schilddrüsen werten...

bei mir wurde rechts einen leicht hypoechogener knoten (1,2 X1,0 X1,7 cm ) festgestellt.

Das Gesamtvolumen meiner Schilddrüse beträgt 10ml. (ich bin weiblich) 26 Jahre...

meine werte:

TSH : 1,7 µU/ ml norm : 0,3 bis 2.5

FT4 : 1,1 ng /dl norm : 0,8 bis 1.8

FT3 : 2.7 pg /ml norm : 1,2 bis 3.7

TAK (TPO/AK) 4.0IE ml norm : < 40IE / ml negativ

40 bis 50 IE/ml grenzwertig
50 IE/ml positiv

TAK ( TG - AK) 4,9 IE / ml

Norm :<100 IE / ml negativ

100bis150 IE / ml grenzwertig
150 IE / ml positiv

TRAK < 0,1 IE / I

norm : < 1,0 IE / I negativ

1,0 bis 1,5 IE / I grenzwertig

1.5 IE / I positiv

TSH BASAL nach Nasenspray Einnahme : 12,4 (normal)

laut Bericht steht das es sich um eine Struma nodosa rechts handelt. Medikation empfiehlt er mir Thyronajod 37.5 mg.

ist das denn so richtig?? ER meint um den Kropf zu behandeln... wegen der Schilddrüse, das sie nur 10 ml hat , hat er nichts gesagt..... ich hoffe ihr könnt mir vielleicht helfen??? ganz ganz liebe Grüße

...zur Frage

Soll man bereits bei erhöhtem TSH-Wert L-Throxyin als Prophylaxe einnehmen?

Habe einen TSH-Wert von 3,5 und normalen t3 und normalen t4 Wert. Trotzdem meinte mein Schilddrüsenarzt das eine latente Hypotheorose (Unterfunktion) vorliegt (bzw. könnte). Auf dem Ultraschall sah bisher die Schilddrüse ganz normal aus. Keine Knoten, normale Größe, kein Wachstum. Er verschrieb mir aus Prophylaxe für 6 Wochen L-Throxyn und jetzt frage ich mich, ob das Medikament zum Hashimoto führen kann? Und ob das alleine wegen einem erhöhten TSH-Wert genommen werden sollte? Weil mir gehts gut und Symptome habe ich nicht. Aber mein Arzt riet mir trotzdem das zu nehmen.

Interessanterweise haben die den Referenzbereich des TSHs gesenkt! Letztes Jahr war noch 0 - 4,0 alles ok (da war auch ich mit 3,5 noch im grünen Bereich). Jetzt ist der Referenzobergrenze bei 3,0 und klar damit überschreite ich den gültigen Bereich. Ich habe ihn gefragt, ob evtl. die Höhe des TSH-Werts aus tagesabhängig ist. Da hat er gemeint ja, aber das sieht man ja dann das nächste Mal... Wäre auf euren Rat dankbar ;)

...zur Frage

Frage zu Schilddrüsenwerte... TSH FT3 und FT4

Hallo Leute.

Ich brauche mal ganz dringend Hilfe. Vielleicht gibt es hier ja ein paar Schilddrüsenexperten. Ich habe seit mehreren Jahren fast alle Symptome einer Schilddrüsenunterfunktion. Es wurde aber immer nur gesagt, dass es an der Psyche liegt. In den letzten 3 Jahren habe ich nun alle möglichen Antidepressiva, ambulante Therapie und stationäre Therapie hinter mir. Nichts hat auch nur ein klein wenig geholfen.

Nun war ich mal beim Endokrinologen. Ich hatte gehofft, dass da eine Diagnose herauskommt, doch auch sie sagte, dass meine Werte in Ordnung seien. Lediglich beim Ultraschall sagte sie, dass ich eine kleine Schilddrüse habe und da wohl mal eine Entzündung drüber war. Hier meine Werte:

TSH: 2,45 I/Ul (0,27-4,2) FT3: 2,7 pg/ml (2,4-5,1) FT4: 1,0 ng/dl (0,9-1,7) TPO-AK 7 U/ml (0-34)

Die Werte wurden mit der Endokrinologin nicht besprochen. Sie sprach mir nur auf den Anrufbeantworter und sagte, dass alles in Ordnung sei und wünschte mir alle Gute...

Was sagt ihr zu den Werten?

Schöne Grüße und herzlichen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?