Trüber Urin, Schmierblutung, Anzeichen einer Schwangerschaft?

1 Antwort

15 - mit langjährigem Partner? Wann hast du denn da angefangen? Es kann eine Infektion sein, aber trüber Urin ist ganz bestimmt keine Schwangerschaft. Ich hoffe, dass Dich Dein Weg regelmäßig zum Gyn. führt. Zur Urinkontrolle reicht erst einmal der Hausarzt.

4 Tage Schmierblutung vor der Mens, Mens bleibt aus

Hallo zusammen,

ich fang am besten ganz von vorne an. Also vor ca. 3 Wochen hatte ich eine Starke Blasenentzündung, habe deswegen auch 2 mal Antibiotika genommen. Danach hat meine Hausarzt zu mir gesagt die Urin Werte wären okay und ich sollte mal zum FA gehen, da ich immer noch ein leichten ziehen im Unterleib hab. Darauf hin bin ich letzte Woche Montag zum FA gegangen. Er hat mich ganz normal untersucht und hat einen Abstrich genommen. Seit letzten Dienstag (abend) hab ich Schmierblutungen bekommen, bis heute immer noch. Am Samstag sollte ich meine Mens bekommen, die ist bis heute noch nicht da. Heute habe ich mit meinem FA telefoniert und er meinte eine Schmierblutung wäre eine Blutung und ich sollte bis Donnerstag abwarten und ganz normal wieder mit der Pille anfangen.

Ich mache mir große Sorgen, ich nehme seit 9 Jahren die Pille und hatte noch nie so was gehabt. Ich habe auch bei der Mens nie beschwerden.

Was meint ihr soll ich tuen? Soll ich abwarten so wie es der FA gesagt hat?

...zur Frage

Pille danach, sst negativ aber 8 Tage überfällig?

Guten Tag!

Ich habe ein Problem und ich mache mir richtig Sorgen! Am 29.04 hatte ich Geschlechtsverkehr aber leider ist das Kondom gerissen. Es war leider Wochenende und am Montag war Feiertag, also ich habe am Dienstag 2.05 die Pille danach verschreiben lassen und direkt genommen. Ich hatte keine Nebenwirkungen oder so ähnliches. Meine Periode sollte eigentlich am 20.5 kommen. Jetzt bin ich seit 8 Tagen überfällig. :( Ist das normal? Ich habe übrigens gestern ein sst gemacht und der war negativ.

Kann einer von euch mir bitte helfen, Rat geben oder mich beruhigen? :( ich dreh mich durch 😭

...zur Frage

Periode 9 Tage zu früh

Hallo,

Wie bereits genannt, habe ich meine Periode heute viel zu früh bekommen. Ich bin 23 und normalerweise ist sie bei mir immer auf +/- zwei Tage pünktlich... Jetzt mache ich mir große Sorgen, ob etwas nicht in Ordnung ist. Ich werde mir ohnehin bald einen Termin zur Vorsorge ausmachen. Da muss ich allerdings ca. vier Wochen darauf warten und das ist mir zu lang... Woher kann das kommen, dass die Periode so früh losgeht? Ansonsten ist bei mir alles normal gewesen in den letzten Wochen, ausser vielleicht einem kleinen "Gefühlschaos"... Ich nehme keine Pille (schon seit über einem Jahr nicht mehr). Hatte in der Nacht von Montag auf Dienstag Sex (seit längerem wieder; haben mit Kondom verhütet). Kann es davon vielleicht irgendwie kommen? Bis jetzt ist die Periode normal stark mit normalen Beschwerden... Ich merke oft, wann ich den Eisprung habe und hatte den vermutlich am Sonntag, wenn ich mich recht erinnere... Sollte ich notfallmäßig einen anderen Arzt aufsuchen oder denkt ihr, dass ich abwarten kann? Mache mir wirklich große Sorgen!

...zur Frage

Nur aus Angst oder wirklich Schwanger?

Hallo alle Miteinander, zuerst möchte ich klar stellen, dass ich weiß, dass man keine Ferndiagnosen etc stellen kann. Aber ich bräuchte einfach mal bisschen Rat bzw evtl. eigene Erfahrungen bei meinem Problem... Ich (18) hatte vor 11 Tage GS, haben mit Kondom verhütet und es ist auch (so viel wir wissen) nichts gerissen .. jetzt allerdings habe ich die Befürchtung doch irgendwie Schwanger zu sein. genau 7 Tage nach dem GV bekam ich Schmierblutung... ich war zuerst total erleichtert weil ich dachte es wären meine Tage! Allerdings wurde die Schmierblutung wieder weniger ist allerdings jetzt weg und wieder wine weißlicher Ausfluss (den ich sonst auch habe) wieder da..Die SB war bräunlich. Zu Behinn war frisches Blut dabei aber vermehrt dunkelbrauner Schleim. Ich habe nun viel gegoogelt, was mich immer unruhiger werden lässt. Ich habe Erfahren dass es sich dabei auch um eine sog. "Einnistungsblutung" handeln kann... stimmt das ? habe am Sonntag (8 Tage nach GV) und vorgestern bereits einen Schwangerschaftsfrühtest gemacht und beide waren negativ, oder waren sie einfach nur zu früh?? Heute morgen auch wieder .. wieder negativ! Meine letzte Periode begann am 12.08. Gv war am 24.08.. Hinzuzufügen ist vllt noch dass ich eine solche SB bzw Zwischenblutung noch nie zuvor hatte.. höchstens wenn die Periode am auslaufen war. allerdings waren meine letzten Zyklen sehr unregelmäßig. erst viel zu kurz (27 dann 18 dann 32) ... Noch dazu kamen jetzt Blähungen und so komisches Gluckern im Bauch, Appetit hab ich keinen und leicht übel ist mir auch ... allerdings weiß ich micht dass nicht alles nur am Stress und aus Angst Schwanger zu sein ist... SST heute war wieder negativ .. aber ich habe eben so leichtes Bauchweh un den Nabel ... Bauch ist auch etwas fest. Ein paar Ratschläge, Meinungen oder eigene Erfahrungen wären sehr lieb! lg Dina

...zur Frage

Angst vor Schwangerschaft!! oder alles harmlos?

Hallo alle Miteinander, zuerst möchte ich klar stellen, dass ich weiß, dass man keine Ferndiagnosen etc stellen kann. Aber ich bräuchte einfach mal bisschen Rat bzw evtl. eigene Erfahrungen bei meinem Problem...

Ich (18) hatte vor 11 Tage GS, haben mit Kondom verhütet und es ist auch (so viel wir wissen) nichts gerissen ..

jetzt allerdings habe ich die Befürchtung doch irgendwie Schwanger zu sein. genau 7 Tage nach dem GV bekam ich Schmierblutung... ich war zuerst total erleichtert weil ich dachte es wären meine Tage! Allerdings wurde die Schmierblutung wieder weniger ist allerdings jetzt weg und wieder wine weißlicher Ausfluss (den ich sonst auch habe) wieder da..Die SB war bräunlich. Zu Behinn war frisches Blut dabei aber vermehrt dunkelbrauner Schleim.

Ich habe nun viel gegoogelt, was mich immer unruhiger werden lässt. Ich habe Erfahren dass es sich dabei auch um eine sog. "Einnistungsblutung" handeln kann... stimmt das ? habe am Sonntag (8 Tage nach GV) und vorgestern bereits einen Schwangerschaftsfrühtest gemacht und beide waren negativ, oder waren sie einfach nur zu früh?? Heute morgen auch wieder .. wieder negativ!

Meine letzte Periode begann am 12.08. Gv war am 24.08..

Hinzuzufügen ist vllt noch dass ich eine solche SB bzw Zwischenblutung noch nie zuvor hatte.. höchstens wenn die Periode am auslaufen war. allerdings waren meine letzten Zyklen sehr unregelmäßig. erst viel zu kurz (27 dann 18 dann 32) ...

Noch dazu kamen jetzt Blähungen und so komisches Gluckern im Bauch, Appetit hab ich keinen und leicht übel ist mir auch ... allerdings weiß ich micht dass nicht alles nur am Stress und aus Angst Schwanger zu sein ist...

SST heute war wieder negativ .. aber ich habe eben so leichtes Bauchweh un den Nabel ... Bauch ist auch etwas fest.

Ein paar Ratschläge, Meinungen oder eigene Erfahrungen wären sehr lieb! lg Dina

...zur Frage

Dunkles periodenblut

Nun habe ich -nachdem ich aufgrund meiner Beschwerden (ziehen, Brennen im Unterleib u Scheide) meine Periode am Freitag bekommen. Seit heute ist das Blut fast schwarz und sehr dick, jedoch nicht mehr ganz so stark. Am Montag letzter Woche war ich bei meinem Gyn. Er hatte Blut im Urin u. Bakterien in der Scheude festgestellt. Dies wurde mit Monuril u Arilin Vag.zäpfchen behandelt. Leider ist mein Gyn seit dieser Woche im Urlaub, sonst würde ich dort fragen. Die Beschwerden im Unterleib sind zwar besser, aber nicht weg.es wurde ein vag. Ultraschall gemacht, zum Glück aber nichts Auffälliges festgestellt. Das Ergebnis des Abstriches wird wohl noch nicht vorliegen. Wer weiß Rat, was das jetzt wieder sein könnte?? Ich mache mir wirklich Gedanken

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?