Trotz wunder Scheide baden gehen? (Badesee)

1 Antwort

Gereizte Schleimhäute sind eine optimale Eintrittsquelle für Bakterien. Ich würde damit nicht in einen See gehen. Sondern abwarten bis alles wieder in Ordnung ist.

LG Bobbys :)

Ich kann mich bobbys hier nur anschließen. Lieber einmal auf das Baden verzichten, als später beim Gynäkologen sitzen und evtl. 14 Tage nicht baden gehen. Was willst Du in der Apotheke holen? Grüsse Gerda

0

wunde scheide harnwegsinfektion

Habe seit 3 tagen schmerzen (brennen) beim wasserlassen, war heute bei arzt und es wurde eine harnwegsinfektion festgestellt, nehme seit heute Antibiotika. mein problem ist das seit beginn der infektion also seit 3 tagen die inneren schamlippen, der kitzler und der scheiden- und harnröhrenausgang wund und gereizt sind und schmerzen, im stehen wie im sitzem/liegen Habe das wiegesagt erst seit der harnwegsinfektion aber sogar das abputzen nach dem klogang tut weh, ist das normal bei einer solchen infektion?

...zur Frage

Mittelohrentzündung durchs Baden im See?

Mein Neffe liegt krank im Bett. Nachdem wir gestern bei schönstem warmen Wetter am Badesee waren, liegt er nun mit einer beidseitigen Mittelohrentzündung im Bett. Kann das durch das Wasser im See kommen? Wenn ja, wie beugt man eine Entzündung im Ohr durchs Schwimmen am besten vor?

...zur Frage

Wunder Intimbereich / Juckreiz - Wohin?

Seit circa einem halben Jahr, mindestens, habe ich Probleme mit starken Analem Juckreiz, und durch Medikamente verursacht auch Durchfall.
In letzter Zeit allerdings, wo ich circa ein Wochenende nur Durchfall hatte, fing es dann auch an in der Scheide zu jucken, also, zwischen den Scheidenlippen. "Sie" ist mittlerweile auch recht Wund und Trocken (Womit ich sonst nie Probleme habe, und Vagisan hilft da auch nicht, brennt.)

Ich wische nie! vom Po nach vorne, weshalb es eigentlich daran nicht liegen kann. Aber ich hab manchmal "Ausfluss", am Po, als wäre ich Inkontinent (bin 19!), weshalb ich es deshalb nun vorne habe?

Aufjedenfall habe ich bald ein Termin beim Frauenarzt und wollte es dort ansprechen.

Nun meine Frage; Kann ich dem Frauenarzt das mit dem Po dann auch direkt sagen, oder muss ich dafür extra einen Proktologe aufrufen?

...zur Frage

Kann eine Blasenentzündung durch Gynäkologie ausgelöst werden?

Guten Morgen ich bin w46 und hatte noch NIE eine Blasenentzündung. Hier meine Geschichte. Und da ich aber manchmal mit einer Enzuündung im Genitalbereich zu kämpfenhabe..sei es durch Geschlechstverkehr oder baden gehen oder ähnlichem, benutze ich immer Badetampons in der Badezeit. am Montag war ich früh zur Krebsvorsorge. und am Nachmittag bekam ich plötzlich extremen Harndrang, der auch nach der Blasenetleerung anhielt. Das war die Hölle. Die ganze Nacht. Aber kein Brennen oder so. am nächsten Nachmittag dann beim Urologen wurde im Urin festgestellt, das da alles drinnen ist was nicht reingehört. ich bekam ein einmal-antibiotikum, was auch schon nach 6h die erste Besserung brachte der Druck war weg...herrlich)

Nun meine Fragen:

  1. Kann durch die Gynäk. Untersuchung sowas ausgelöst werden?
  2. kann es durch Bakterien im Badewasser des Freibades dazugekommen sein?( war einmal ohne Tampon drinnen)
  3. die Badetampons verhindern die nur eine Scheiden infektion oder auch eine Blasenentzündung ?
...zur Frage

Kann man nach Steißbeinfistel OP baden?

Hallo Community,

ich hatte vor 3,5 Wochen am Steißbein eine OP gehabt, ich hatte nie wirklich schmerzen, jetzt gar keine mehr... ich gehe aber am Freitag in den Urlaub und das Loch ist noch da..., also den Knochen sieht man auch noch, aber ich will natürlich auch schwimmen gehen und habe keine Lust nur rum zu sitzen... Wollte Fragen ob man sich irgendwas anziehen kann oder über das Normale Pflaster noch ein Pflaster drüber machen kann, dass ich auch wirklich ins wasser kann...

Mit freundlichen Grüßen

Moritz

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?